Bundesanzeiger / Publikations-PlattformBundesanzeiger / Publikations-Plattform

 

Suchen

Eine Volltextrecherche über den Veröffentlichungsinhalt ist bei Jahresabschlüssen, Veröffentlichungen nach §§ 264 Abs. 3, 264b HGB und Zahlungsberichten nicht möglich.

Hinterlegte Jahresabschlüsse (Bilanzen) stehen im Unternehmensregister zur Beauskunftung zur Verfügung.

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
Bundesministerium für Gesundheit
Amtlicher Teil Bekanntmachung der Erreichbarkeit der zuständigen Behörden der Länder zur Meldung von Risiken aus Medizinprodukten „außerhalb der Dienstzeit“ gemäß § 18 der Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung (MPSV) sowie der zuständigen Dienststelle der Bundeswehr und der Erreichbarkeit der zuständigen Bundesoberbehörden gemäß § 7 MPSV
vom: 15.12.2014
Bundesministerium für Gesundheit
BAnz AT 02.01.2015 B4
02.01.2015
 
75%
 
 

Bundesministerium für Gesundheit

Bekanntmachung
der Erreichbarkeit der zuständigen Behörden der Länder
zur Meldung von Risiken aus Medizinprodukten
„außerhalb der Dienstzeit“
gemäß § 18 der Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung (MPSV)
sowie der zuständigen Dienststelle der Bundeswehr
und der Erreichbarkeit der zuständigen Bundesoberbehörden
gemäß § 7 MPSV

Vom 15. Dezember 2014

Soweit die für das Medizinproduktewesen zuständigen Behörden der Länder außerhalb der üblichen Dienstzeit zur Entgegennahme von Meldungen zu Risiken aus Medizinprodukten nicht erreichbar sind, können diese Meldungen an die nachfolgenden Adressen gerichtet werden:

Baden-Württemberg

Lagezentrum beim Innenministerium
Telefon: +49 (0)7 11/2 31-33 33
Telefax: +49 (0)7 11/2 31-33 99
E-Mail: lppbw@im.bwl.de

Bayern

Bayerisches Staatsministerium des Innern
SGIC 5 – Lagezentrum Bayern
Telefon: +49 (0) 89/21 92-20
Telefax: +49 (0) 89/21 92-25 87
E-Mail: stmi.lzby@polizei.bayern.de

Berlin

Der Polizeipräsident in Berlin/
Lagezentrum Berlin
Telefon: +49 (0) 30/46 64-90 71 10 (24 Stunden)
Telefax: +49 (0) 30/46 64-90 71 99 (24 Stunden)
E-Mail: lzberlin@polizei.berlin.de

Brandenburg

Polizeipräsidium
Einsatz- und Lagezentrum
Telefon: +49 (0)3 31/2 83-40 16, -40 17
Telefax: +49 (0)3 31/2 83-40 19

Bremen

Lagezentrum des Senators für Inneres des Landes Bremen
bei der Polizei Bremen – ZES
Informationsmanagement
Telefon +49 (0)4 21/3 62-17 54
E-Mail: Lagezentrum@polizei.bremen.de
oder
Polizeiführer vom Dienst
Telefon: +49 (0)4 21/3 62-18 54
Telefax: +49 (0)4 21/3 62-18 59
E-Mail: Lagezentrum@polizei.bremen.de

Hamburg

Freie und Hansestadt Hamburg
Führungs- und Lagedienst der Polizei
Telefon: +49 (0) 40/4 28 66-60 54, -60 55
Telefax: +49 (0) 40/4 28 66-60 39
E-Mail: lagezentrum@polizei.hamburg.de

Hessen

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Lagezentrum
Telefon: +49 (0)6 11/3 53-21 50
Telefax: +49 (0)6 11/3 53-17 66
E-Mail: lagezentrum.lpp@polizei.hessen.de

Mecklenburg-Vorpommern

Ministerium für Inneres und Sport
Lagezentrum
Telefon: +49 (0)3 85/5 88-24 71 bis -24 75
Telefax: +49 (0)3 85/5 88-24 80, -24 81

E-Mail:
lagezentrum@im.mv-regierung.de
(alternativ: LZ.IM@polmv.de)

Niedersachsen

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport
Lagezentrum
Telefon: +49 (0)5 11/1 20-61 12, -61 13, -61 20
Telefax: +49 (0)5 11/1 20-61 50
PC-Fax: +49 (0)5 11/1 20-99 61 12
E-Mail: kvl@MI.Niedersachsen.de

Nordrhein-Westfalen

Lagezentrum der Polizei beim Ministerium
für Inneres und Kommunales
Telefon: +49 (0)2 11/8 71-33 40 bis -33 42
Telefax: +49 (0)2 11/8 71-32 31
E-Mail: lagezentrum@mik.nrw.de

Rheinland-Pfalz

Lagezentrum beim Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur
Telefon: +49 (0) 61 31/16-35 99
Telefax: +49 (0) 61 31/16-36 00
E-Mail: Lagezentrum@isim.rlp.de

Saarland

Landespolizeipräsidium
LPP 11 – Führungs- und Lagezentrale
Telefon: +49 (0)6 81/9 62-56 33
Telefax: +49 (0)6 81/9 62-56 25
E-Mail: LPP11@polizei.slpol.de

Sachsen

Lagezentrum beim Sächsischen Staatsministerium des Innern
Abteilung 3 – Öffentliche Sicherheit und Ordnung,
Landespolizeipräsidium
Telefon: +49 (0)3 51/5 64-37 75
Telefax: +49 (0)3 51/5 64-37 79
E-Mail: platz2.lagezentrum@smi.sachsen.de

Sachsen-Anhalt

Lagezentrum des Ministeriums des Innern
Telefon: +49 (0)3 91/5 67-52 92
Telefax: +49 (0)3 91/5 67-52 90
E-Mail: lagezentrum@mi.sachsen-anhalt.de

Schleswig-Holstein

Gemeinsames Lage- und Führungszentrum
des Innenministeriums
Telefon: +49 (0)4 31/1 60-6 11 11, -6 11 12
Telefax: +49 (0)4 31/1 60-6 11 29
E-Mail: LOB.GLFZ@polizei.landsh.de

Thüringen

Thüringer Innenministerium
Lagezentrum
Telefon: +49 (0)3 61/37 93-6 16 bis -6 17
Telefax: +49 (0)3 61/37 93-6 86
E-Mail: lagezentrum@tim.thueringen.de

Bundesministerium der Verteidigung

Bereitschaftszentrum Bundeswehr
Telefon: +49 (0)2 28/12-99 98
Telefax: +49 (0)2 28/12-66 36

E-Mail:
stmz@bmvg.bund.de
stmz@bundeswehr.org
bmvgbd@bmvg.bund.de

Erreichbarkeit der zuständigen Bundesoberbehörden

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)
Abteilung Medizinprodukte
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3
53175 Bonn
Zuständigkeitsbereich:
nichtaktive Medizinprodukte, aktive Medizinprodukte, In-vitro-Diagnostika
(soweit sie nicht in die Zuständigkeit des Paul-Ehrlich-Institutes fallen)
Erreichbarkeit während der üblichen Dienstzeit:
Telefax: +49 (0)2 28/99-3 07-53 00
E-Mail: Medizinprodukte@bfarm.de
Internet: www.bfarm.de
für nichtaktive Medizinprodukte:
Telefon: +49 (0)2 28/99-3 07-32 02
In-vitro-Diagnostika und aktive Medizinprodukte und Medizintechnik:
Telefon: +49(0)2 28/99-3 07-53 84
Erreichbarkeit außerhalb der üblichen Dienstzeit in dringenden Fällen:
Telefon: +49 (0)1 73/9 13 26 86
Paul-Ehrlich-Institut (PEI)
Referat Pharmakovigilanz II
Paul-Ehrlich-Straße 51 – 59
63225 Langen
Zuständigkeitsbereich:
folgende Reagenzien und Reagenzprodukte (einschließlich Kalibrier- und
Kontrollmaterialien) des Anhangs II der Richtlinie 98/79/EG über In-vitro-Diagnostika:
HIV 1 und 2; HTLV I und II; Hepatitis B, C und D; Röteln; Toxoplasmose;
Cytomegalievirus; Chlamydien; AB0-System; Rhesus (C,c,D,E,e); Kell-System; ­Duffy-System; Kidd-System; irreguläre Anti-Erythrozyten-Antikörper;
HLA-Gewebetypen DR, A und B
Erreichbarkeit während der üblichen Dienstzeit:
Telefon: +49(0)61 03/77-31 14/-15
-31 16/-17 (Sekretariat)
Telefax: +49 (0) 61 03/77-12 68
E-Mail: pharmakovigilanz2@pei.de
Internet: www.pei.de
Erreichbarkeit außerhalb der üblichen Dienstzeit in dringenden Fällen:
Telefon: +49 (0)1 73/3 20 28 00

Bezugsquelle der für die Meldung notwendigen Formblätter

Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI)
Waisenhausgasse 36 – 38a
50676 Köln
Telefon: +49 (0)2 21/47 24-1
Telefax: +49 (0)2 21/47 24-4 44
E-Mail: posteingang@dimdi.de
Internet: www.dimdi.de

Die Bekanntmachung vom 17. Januar 2013 (BAnz AT 21.02.2013 B3) tritt außer Kraft.

Bonn, den 15. Dezember 2014

122 - 43021 - 06/001

Bundesministerium für Gesundheit

Im Auftrag
S. Conze