Suchergebnis

 

Bundesprüfstelle
für jugendgefährdende Medien

Bekanntmachung Nr. 5/2017
über jugendgefährdende Trägermedien

Vom 17. Mai 2017

Die Aufnahmen in die Liste oder Streichungen aus der Liste werden gemäß § 24 Absatz 2 des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) ausgeführt.

Folgende Trägermedien wurden von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien gemäß § 18 Absatz 1, § 21 Absatz 1 und 4 JuSchG; § 21 Absatz 5 Nummer 1 und § 18 Absatz 7 Satz 2 in Verbindung mit § 21 Absatz 5 Nummer 3 JuSchG in die Liste der jugendgefährdenden Medien aufgenommen bzw. gemäß § 18 Absatz 7 Satz 1 in Verbindung mit § 21 Absatz 5 Nummer 2 bzw. § 18 Absatz 7 Satz 2 aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen:

Aufnahme in Teil A der Liste gemäß § 18 Absatz 1, Absatz 2 Nummer 1, § 21 Absatz 1 und 4 JuSchG

DVD/BluRay

1.
L.A. Zombie – Hardcore
DVD
Dark Alley Media, New York/USA
Entscheidung Nr. 12929 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 179/17)

Tonträger

2.
Euer Hass ist unsere Kraft (Re-Edition)
der Gruppe „Volkstroi“
S. H. Produktion, Anschrift unbekannt
Die oben aufgeführte CD ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit der bereits indizierten CD „Euer Hass ist unsere Kraft“ der Gruppe „Volkstroi“, ediert und vertrieben von S. H. Produktion, Anschrift unbekannt, indiziert durch Entscheidung Nr. 5991 (V) vom 10. Mai 2001, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 98 vom 29. Mai 1999.
Entscheidung Nr. I 32/17 vom 9. Mai 2017
(Pr. 1197/16)
3.
Fesseln der Freiheit
des Interpreten „Daniel Eggers“
Label: Victor Publications, Anschrift unbekannt
Entscheidung Nr. 12931 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 647/16)
4.
Frankreichüberfall
der Gruppe „Krawalltouristen“
One People One Struggle Records O.P.O.S., Lindenau
Entscheidung Nr. 6168 vom 3. Mai 2017
(Pr. 731/16)
5.
Für die Freiheit singen und kämpfen wir
der Interpreten „Daniel Eggers“ und „Lars Hellmich“
Lars Hellmich, Anschrift unbekannt
Label: Club 33, Anschrift unbekannt
Entscheidung Nr. 12932 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 610/16)
6.
Gift für die Ohren
der Gruppen „X.x.X.“ & „Burn Down“
Robert Wolinski, Velten
Entscheidung Nr. 6173 vom 4. Mai 2017
(Pr. 1306/07)
7.
Gift für die Ohren 2
der Gruppen „X.x.X.“ & „Burn Down“
Robert Wolinski, Velten
Entscheidung Nr. 6174 vom 4. Mai 2017
(Pr. 1307/07)
8.
Hass und Terror
der Gruppe „Kampfgeschwader Foier Frei“
Germania Versand, Sondershausen
Entscheidung Nr. 6171 vom 4. Mai 2017
(Pr. 799/16)
9.
Heil mein Deutschland
der Gruppe „Feuerbefehl“
Germania Versand, Sondershausen
Entscheidung Nr. 6172 vom 4. Mai 2017
(Pr. 108/17)
10.
Krieg
der Gruppe „Valhöll“
PC Records, Chemnitz
Entscheidung Nr. 12933 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 110/17)
11.
Nordische Klänge
des Interpreten „Daniel Eggers“
Label: Victor Publications, Anschrift unbekannt
Entscheidung Nr. 12930 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 645/16)
12.
Renegade Youth (Re-Edition)
Langspielplatte
der Gruppen „Max Resist“ und „The Hooligans“
HC Streetwear Productions, Anschrift unbekannt
Die oben aufgeführte Langspielplatte ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit der bereits indizierten CD „Renegade Youth“ der Gruppen „Max Resist“ und „The Hooligans“, ediert und vertrieben von Resistance Records, Detroit/USA, indiziert durch Entscheidung Nr. 7015 (V) vom 3. August 2005, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 164 vom 31. August 2005 (Listenteil A).
Entscheidung Nr. I 34/17 vom 10. Mai 2017
(Pr. 142/17)
13.
Wir geben niemals auf (Re-Edition)
der Gruppe „Radikahl“
S. H. Produktion, Anschrift unbekannt
GvB Produktion (Götz von Berlichingen-Produktion), Anschrift unbekannt
Die oben aufgeführte CD ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit der bereits indizierten CD „Wir geben niemals auf“ der Gruppe „Radikahl“, Herstellung/Vertrieb unbekannt, indiziert durch Entscheidung Nr. 4957 vom 4. November 1999, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 226 vom 30. November 1999.
Entscheidung Nr. I 33/17 vom 9. Mai 2017
(Pr. 64/17)

Zeitschriften

14.
Volk in Bewegung – Der Reichsbote
Ausgabe 2/2015
Nordland-Verlag, Fretterode
Entscheidung Nr. 6175 vom 4. Mai 2017
(Pr. 653/16)
15.
Volk in Bewegung – Der Reichsbote
Ausgabe 5/2015
Nordland-Verlag, Fretterode
Entscheidung Nr. 6176 vom 4. Mai 2017
(Pr. 655/16)

Aufnahme in Teil B der Liste gemäß § 18 Absatz 1, Absatz 2 Nummer 2, § 21 Absatz 1 und 4 JuSchG

Tonträger

16.
Ewigen, Die (Re-Edition)
der Gruppe „Autonom“
Herstellung/Vertrieb unbekannt
Die oben aufgeführte CD ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit der bereits indizierten CD „Die Ewigen“ der Gruppe „Autonom“, Anbieter unbekannt, indiziert durch Entscheidung Nr. 8942 (V) vom 8. Oktober 2009, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 164 vom 30. Oktober 2009 (Listenteil B).
Entscheidung Nr. I 40/17 vom 12. Mai 2017
(Pr. 62/17)
17.
Kampf und Soldatenlieder
Musikkassette der Gruppe „N.A.V.K.“ (Nationales Asylanten Vernichtungskommando)
Herstellung/Vertrieb unbekannt
Entscheidung Nr. 12934 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 646/16)

Zeitschriften

18.
Stimme des Reiches
9. Jahrgang, Nr. 6 Dezember 2016
Freistaat Preußen, Verden
Entscheidung Nr. 12935 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 137/17)
19.
Stimme des Reiches
10. Jahrgang, Nr. 1 Februar 2017
Freistaat Preußen, Verden
Entscheidung Nr. 12936 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 242/17)

Aufnahme in Teil B der Liste gemäß § 18 Absatz 1, Absatz 2 Nummer 2, § 21 Absatz 5 Nummer 1 JuSchG

DVD/BluRay/Videofilme

20.
Antropophagus (ital.)
Gala Film International Video, Anschrift unbekannt
Der oben aufgeführte Videofilm ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit dem bereits indizierten Videofilm „Man-Eater (Der Menschenfresser)“, ediert und vertrieben von Euro Video, Ismaning, indiziert durch Entscheidung Nr. 1281 (V) vom 11. Februar 1982, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 36 vom 23. Februar 1982, folgeindiziert durch Entscheidung Nr. VE 7/07 vom 17. Januar 2007, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 21 vom 31. Januar 2007 (Listenteil B).
Entscheidung Nr. I 35/17 vom 10. Mai 2017
(Pr. 202/17)
21.
La Cité de la Peur (franz.)
Dialchi Films, Anschrift unbekannt
Titus International, Anschrift unbekannt
Der oben aufgeführte Videofilm ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit dem bereits indizierten Videofilm „Großangriff der Zombies“, ediert und vertrieben von Marketing Film, indiziert durch Entscheidung Nr. 1349 (V) vom 4. November 1982, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 214 vom 16. November 1982, folgeindiziert durch Entscheidung Nr. 7758 (V) vom 10. Oktober 2007, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 204 vom 31. Oktober 2007 (Listenteil B).
Entscheidung Nr. I 36/17 vom 10. Mai 2017
(Pr. 203/17)
22.
Slaughterhouse Rock (amerik.)
Arista Films, Anschrift unbekannt
Der oben aufgeführte Videofilm ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit dem bereits indizierten Videofilm „Slaughterhouse“, ediert und vertrieben von Gloria Video GmbH, Anschrift unbekannt, indiziert durch Entscheidung Nr. 3631 (V) vom 8. September 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 185 vom 30. September 1989, folgeindiziert durch Entscheidung Nr. 11561 (V) vom 13. August 2014, bekannt gemacht durch Bekanntmachung Nr. 8/2014 vom 20. August 2014 (BAnz AT 29.08.2014 B8) (Listenteil B).
Entscheidung Nr. I 37/17 vom 11. Mai 2017
(Pr. 204/17)

Computerspiele

23.
Dead Rising
Xbox One, US-Version
Capcom USA Inc., San Francisco/USA
Das oben aufgeführte Xbox One-Spiel ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit dem bereits indizierten Xbox 360-Spiel „Dead Rising“, EU-Version, ediert und vertrieben von CE Europe Ltd., London/GB, indiziert durch Entscheidung Nr. VA 2/06 vom 14. September 2006, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 179 vom 16. September 2006, bestätigt durch Entscheidung Nr. 5444 vom 2. November 2006, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 225 vom 30. November 2006 (Listenteil B).
Entscheidung Nr. I 38/17 vom 11. Mai 2017
(Pr. 175/17)
24.
Dead Rising 2
Xbox One, US-Version
Capcom USA Inc., San Francisco/USA
Das oben aufgeführte Xbox One-Spiel ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit dem bereits indizierten Xbox 360-Spiel „Dead Rising 2“, UK-Version, ediert und vertrieben von CE Europe Ltd., London/GB, indiziert durch Entscheidung Nr. 9610 (V) vom 15. Dezember 2010, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 200 vom 31. Dezember 2010 (Listenteil B).
Entscheidung Nr. I 39/17 vom 11. Mai 2017
(Pr. 176/17)

Tonträger

25.
Reds better run when we’re on the attack (Re-Edition)
Langspielplatte
der Gruppe „Chingford Attack“
Little Car of Hate Records, Anschrift unbekannt
Die oben aufgeführte Langspielplatte ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit der bereits indizierten CD „Reds better run when we’re on the attack“ der Gruppe „Chingford Attack“, ediert und vertrieben von I.S.D. Records, Frederiksberg/DK, indiziert durch Entscheidung Nr. G 15/05 vom 14. Oktober 2005, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 206 vom 29. Oktober 2005 (Listenteil B).
Entscheidung Nr. I 41/17 vom 12. Mai 2017
(Pr. 98/17)
26.
Servants of Hellenism (Re-Edition)
der Gruppe „Patris“
Black Metal Cult Records, Glendale/USA
Die oben aufgeführte CD ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit der bereits indizierten CD „Servants of Hellenism“ der Gruppe „Patris“, ediert und vertrieben von Black Metal Cult Records, Glendale/USA, indiziert durch Entscheidung Nr. 10752 (V) vom 11. Oktober 2012, bekannt gemacht durch Bekanntmachung Nr. 10/2012 vom 22. Oktober 2012 (BAnz AT 31.10.2012 B11) (Listenteil B).
Entscheidung Nr. I 42/17 vom 12. Mai 2017
(Pr. 1109/16)
27.
Start up the panzers (Re-Edition)
Langspielplatte
der Gruppe „No Remorse“
Little Car of Hate Records, Anschrift unbekannt
Die oben aufgeführte Langspielplatte ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit der bereits indizierten CD „Start up the Panzers“ der Gruppe „No Remorse“, ediert und vertrieben von ISD Records, Lancaster/USA, indiziert durch Entscheidung Nr. 7953 (V) vom 8. Januar 2008, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 17 vom 31. Januar 2008 (Listenteil B).
Entscheidung Nr. I 43/17 vom 12. Mai 2017
(Pr. 141/17)
Folgeindizierung gemäß § 21 Absatz 5 Nummer 3 in Verbindung mit § 18 Absatz 7 Satz 2 JuSchG

Aufnahme in Teil A der Liste gemäß § 18 Absatz 1 Nummer 2 JuSchG

Videofilm

28.
Extreme Rituale im Frauenlager
Beate Uhse Video GmbH, Nachfolger: Beate Uhse AG, Hamburg
Entscheidung Nr. 12937 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 234/17)

Aufnahme in Teil B der Liste gemäß § 18 Absatz 2 Nummer 2 JuSchG

Broschüre

29.
verleumdete Generation, Die
Revisionistische Kampfschrift
Folge Nr. 12/91
Karl-Theodor Förster, Waldbrunn/Odenwald (genaue Anschrift unbekannt)
Entscheidung Nr. 12938 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 212/17)

Listenstreichung gemäß § 18 Absatz 7 Satz 1 in Verbindung mit § 21 Absatz 5 Nummer 2 JuSchG

Videofilme/DVD/BluRay/LaserDisc

30.
Alien – die Saat des Grauens kehrt zurück
Greenwood Film, Anschrift unbekannt
Entscheidung Nr. 6170 vom 3. Mai 2017
(Pr. 25/17)
31.
A Nightmare on Elm Street Collection
DVD
Warner Home Video Germany, Hamburg
indiziert durch Entscheidung Nr. I 20/05 vom 4. Oktober 2005, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 206 vom 29. Oktober 2005.
Die DVD wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 71/17 vom 15. Mai 2017
(Pr. 315/17)
32.
A Nightmare on Elm Street – Collection (engl.)
BluRay
New Line Production, Anschrift unbekannt
Warner Bros. Entertainment UK Ltd., London/GB
indiziert durch Entscheidung Nr. I 35/12 vom 6. August 2012, bekannt gemacht durch Bekanntmachung Nr. 8/2012 vom 21. August 2012 (BAnz AT 31.08.2012 B9).
Die BluRay wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 72/17 vom 15. Mai 2017
(Pr. 316/17)
33.
Kinder des Zorns
Thorn-EMI Video GmbH, Anschrift unbekannt
Entscheidung Nr. 6169 vom 3. Mai 2017
(Pr. 286/17)
34.
Kinder des Zorns
DVD
Laser Paradise, Neu Anspach
indiziert durch Entscheidung Nr. I 54/10 vom 7. April 2010, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 66 vom 30. April 2010.
Die DVD wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 68/17 vom 3. Mai 2017
(Pr. 320/17)
35.
Kinder des Zorns II – Tödliche Ernte
DVD
Best Entertainment AG, Heusenstamm
indiziert durch Entscheidung Nr. I 32/10 vom 5. Februar 2010, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 32 vom 26. Februar 2010.
Die DVD wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 69/17 vom 9. Mai 2017
(Pr. 322/17)
36.
Mad Foxes – Feuer auf Rädern
Ercan Filizkiran, Zürich/CH Anschrift unbekannt
Entscheidung Nr. 12939 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 321/17)
37.
Samurai-Cop – Special Uncut Editon
DVD
Medienvertrieb in Buchholz (M.I.B.), Buchholz/Aller
indiziert durch Entscheidung Nr. I 76/09 vom 10. November 2009, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 180 vom 27. November 2009.
Die DVD wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 73/17 vom 15. Mai 2017
(Pr. 174/17)
38.
Tödliche Ernte
Starlight Film Produktions- und Vertriebs GmbH, Bochum
Entscheidung Nr. 12940 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 287/17)

Spiele

39.
Crackdown
Xbox 360, EU-Version
Microsoft Corporation, Redmond/USA
Entscheidung Nr. 12941 (V) vom 9. Mai 2017
(Pr. 235/17)
40.
Crackdown
Xbox 360, UK-Version
Microsoft Corporation, Redmond/USA
indiziert durch Entscheidung Nr. I 8/08 vom 11. Februar 2008, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 34 vom 29. Februar 2008.
Das Spiel wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 70/17 vom 9. Mai 2017
(Pr. 323/17)

Listenstreichung gemäß § 18 Absatz 7 Satz 2 JuSchG

Videofilme

41.
Born Hero Teil 2
New Vision Video Vertriebs GmbH, München
indiziert durch Entscheidung Nr. 4303 (V) vom 4. Mai 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 100 vom 30. Mai 1992.
Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 74/17 vom 15. Mai 2017
(Pr. 200/17)
42.
Death Zone – Blood for Blood
Splendid Video GmbH, Köln (Label: Pacific Video plus)
indiziert durch Entscheidung Nr. 4304 (V) vom 11. Mai 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 100 vom 30. Mai 1992.
Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 75/17 vom 15. Mai 2017
(Pr. 100/17)
43.
Hangfire
VPS Film-Entertainment Filmverwertungs GmbH, München
indiziert durch Entscheidung Nr. 4306 (V) vom 12. Mai 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 100 vom 30. Mai 1992.
Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 76/17 vom 15. Mai 2017
(Pr. 101/17)
44.
Lady in Black
UFA-Video GmbH & Co. oHG, München
indiziert durch Entscheidung Nr. 4307 (V) vom 12. Mai 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 100 vom 30. Mai 1992.
Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 77/17 vom 15. Mai 2017
(Pr. 201/17)
45.
Samurai-Cop
Scala Video Vertriebs GmbH, Schlüchtern (Firma erloschen)
indiziert durch Entscheidung Nr. 4308 (V) vom 15. Mai 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 100 vom 30. Mai 1992.
Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 78/17 vom 15. Mai 2017
(Pr. 172/17)
46.
The Suckling
New Vision Vertriebs GmbH, München
indiziert durch Entscheidung Nr. 4309 (V) vom 15. Mai 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 100 vom 30. Mai 1992.
Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 79/17 vom 15. Mai 2017
(Pr. 102/17)
47.
Unborn – Kind des Satans
RCA/Columbia Pictures Video GmbH & Co. KG, München
indiziert durch Entscheidung Nr. 4310 (V) vom 18. Mai 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 100 vom 30. Mai 1992.
Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 80/17 vom 15. Mai 2017
(Pr. 103/17)
48.
Wurzeln des Bösen
Warner Home Video GmbH, Hamburg
indiziert durch Entscheidung Nr. 4311 (V) vom 18. Mai 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 100 vom 30. Mai 1992.
Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 81/17 vom 15. Mai 2017
(Pr. 173/17)

Spiele

49.
Shadow Dancer
Leisuresoft, Bönen
indiziert durch Entscheidung Nr. 4312 (V) vom 14. Mai 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 100 vom 30. Mai 1992.
Das Computerspiel wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 82/17 vom 16. Mai 2017
(Pr. 104/17)

Bücher

50.
Teufelchen Marilyn
Rand, Tom H.
Taschenbuch Nr. 22 664 der Reihe Non Stop
Verlag Ullstein GmbH, Berlin
indiziert durch Entscheidung Nr. 4315 (V) vom 22. Mai 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 100 vom 30. Mai 1992.
Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 83/17 vom 16. Mai 2017
(Pr. 105/17)
51.
Wilde Fratz, Der
Richards, Betty
Taschenbuch Nr. 22 551 der Reihe Non Stop
Verlag Ullstein GmbH, Berlin
indiziert durch Entscheidung Nr. 4316 (V) vom 20. Mai 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 100 vom 30. Mai 1992.
Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
Entscheidung Nr. A 84/17 vom 16. Mai 2017
(Pr. 146/17)
Bonn, den 17. Mai 2017

Bundesprüfstelle
für jugendgefährdende Medien

Martina Hannak-Meinke

Cookie-Einstellungen

Wir setzen Statistik-Cookies ein, um unsere Webseiten optimal für Sie zu gestalten und unsere Plattformen für Sie zu verbessern. Sie können auswählen, ob Sie neben dem Einsatz technisch notwendiger Cookies der Verarbeitung aus statistischen Gründen zustimmen oder ob Sie nur technisch notwendige Cookies zulassen wollen. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, Ihre Auswahl jederzeit zu ändern und erteilte Einwilligung zu widerrufen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit einem Klick auf Allen zustimmen willigen Sie in die Verarbeitung zu statistischen Zwecken ein.

Cookie-ID: