Suchergebnis

 

Bundesministerium
für Wirtschaft und Energie
Bundesministerium
des Innern, für Bau und Heimat

Bekanntmachung
zu den Angaben in Energiebedarfsausweisen
nach dem Gebäudeenergiegesetz
bei Anwendung des vereinfachten Nachweisverfahrens
für zu errichtende Wohngebäude

Vom 8. Dezember 2020

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat machen gemeinsam nach § 31 Absatz 2 des Ge­bäudeenergiegesetzes (GEG) die Angaben für Energiebedarfsausweise bekannt, die für auf der Grundlage des vereinfachten Nachweisverfahrens nach § 31 Absatz 1 GEG zu errichtende Wohngebäude zu verwenden sind.

Berlin, den 8. Dezember 2020

Bundesministerium
für Wirtschaft und Energie

Im Auftrag
Dr. Renner          Jung

Bundesministerium
des Innern, für Bau und Heimat

Im Auftrag
Hempel          Gerstinger

Inhaltsverzeichnis

1 Allgemeiner Hinweis

2 Anwendungsbereich

3 Begriffsbestimmungen

4 Anwendungsvoraussetzungen

5 Ausführungsvarianten

6 Beschreibung der Wärmeschutz- und Anlagenvarianten

7 Vorgehensweise

8 Kennwerte für Energiebedarfsausweise

Anlage 1 Ausführungsvarianten

Anlage 2 Angaben für den Energiebedarfsausweis

Anlage 3 Beispiel-Energieausweis (Seite 1 und 2)

1.
Allgemeiner Hinweis
Wenn in dieser Bekanntmachung auf Vorschriften des GEG verwiesen wird, ist damit das jeweils geltende GEG gemeint, es sei denn, es wird ausdrücklich eine andere Fassung des GEG zitiert.
2.
Anwendungsbereich
Die Bekanntmachung enthält die Angaben, die in Energiebedarfsausweisen zu verwenden sind, wenn für zu errichtende Wohngebäude vom vereinfachten Nachweisverfahren nach § 31 Absatz 1 GEG Gebrauch gemacht ­worden ist und die Voraussetzungen des vereinfachten Nachweisverfahrens erfüllt sind. Die Anwendungsvoraus­setzungen für das vereinfachte Nachweisverfahren für zu errichtende Wohngebäude und die in diesem Verfahren zulässigen Ausführungsvarianten einschließlich einer Beschreibung der Wärmeschutz- und Anlagenvarianten sind im GEG geregelt (§ 31 Absatz 1 GEG). Auch muss für das fertig gestellte Wohngebäude ein Energiebedarfsausweis auszustellen sein.
Wenn ein Wohngebäude unter Verwendung des vereinfachten Verfahrens nach § 31 Absatz 1 GEG (Modellgebäudeverfahren) errichtet wurde, können die im Energiebedarfsausweis nach § 81 Absatz 1 GEG zu verwendenden Angaben dieser Bekanntmachung entnommen werden, ohne dass hierfür weitere besondere Berechnungen erforderlich sind. In § 31 Absatz 2 GEG werden das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat zu einer solchen gemeinsamen Bekanntmachung im Bundesanzeiger ermächtigt. Im Einzelnen sind die Angaben für Energiebedarfsausweise in Nummer 7 und Anlage 2 dieser Bekanntmachung beschrieben. Ferner ist im Energiebedarfsausweis auf Seite 2 kenntlich zu machen, dass das Verfahren des § 31 GEG (Modellgebäudeverfahren) angewandt wurde.
3.
Begriffsbestimmungen
a)
„beheizte Bruttogrundfläche des Gebäudes ABGF“: Fußnote 1 Anlage 5 GEG
b)
„mittlere Geschosshöhe des Gebäudes“: Fußnote 2 Anlage 5 GEG
c)
„Fensterflächenanteil“: Fußnote 4 Anlage 5 GEG
d)
„einseitig angebautes Wohngebäude“: § 3 Absatz 1 Nummer 6 GEG
e)
„zweiseitig angebautes Wohngebäude“: § 3 Absatz 1 Nummer 34 GEG
f)
ein „Wohngebäude freistehend“: wenn es nicht in Buchstabe d oder Buchstabe e fällt.
4.
Anwendungsvoraussetzungen
Die Voraussetzungen für die Anwendung des vereinfachten Nachweisverfahrens sind in § 31 Absatz 1 Nummer 1 in Verbindung mit Anlage 5 Nummer 1 GEG aufgeführt. Das vereinfachte Nachweisverfahren nach § 31 Absatz 1 kann nur dann auf ein zu errichtendes Wohngebäude angewendet werden, wenn sämtliche Voraussetzungen nach § 31 Absatz 1 Nummer 1 in Verbindung mit Anlage 5 Nummer 1 GEG erfüllt sind und die Ausführung des zu errichtenden Wohngebäudes einer der Ausführungsvarianten unter Berücksichtigung der Beschreibung der Wärmeschutz- und Anlagenvarianten nach § 31 Absatz 1 Nummer 2 in Verbindung mit Anlage 5 Nummer 2 und 3 GEG entspricht.
5.
Ausführungsvarianten
Die Ausführungsvarianten sind in Anlage 5 Nummer 2 GEG aufgeführt. Für die nachfolgenden Anlagenvarianten gibt es bei gleicher Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 Nummer 2 Tabelle 1 bis 3 GEG zusätzliche Ausführungs­varianten mit mechanischer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung:
1.
Kessel für feste Biomasse, Pufferspeicher und zentrale Trinkwassererwärmung
6.
Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwarmwassererwärmung
9.
Wasser-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung
10.
Sole-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung
Für diese Ausführungsvarianten mit mechanischer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung (siehe Ausführungsvarianten Nummer 1a, 6a, 9a und 10a) enthält Anlage 2 ­eigene Kennwerte für Energiebedarfsausweise.
6.
Beschreibung der Wärmeschutz- und Anlagenvarianten
Die Wärmeschutz- und Anlagenvarianten sind in Anlage 5 Nummer 3 GEG aufgeführt.
7.
Vorgehensweise
Für die Verwendung dieser Bekanntmachung zur Ermittlung der Angaben für Energiebedarfsausweise ist wie folgt vorzugehen:
1.
Ermittlung der aufsummierten beheizten Bruttogeschossflächen ABGF des Gebäudes nach der Begriffsbestimmung in Nummer 3 Buchstabe a und der Anbausituation nach den Begriffsbestimmungen in Nummer 3 Buchstabe d bis f.
2.
Auswahl einer anlagentechnischen Ausführungsvariante nach Anlage 5 Nummer 2 GEG bzw. Nummer 5 und Ablesen der möglichen Variante des baulichen Wärmeschutzes nach Maßgabe der aufsummierten beheizten Bruttogeschossflächen ABGF und der Anbausituation aus den Anlagen 1 und 2 dieser Bekanntmachung.
3.
Übertragung der Angaben für die Kombination aus anlagentechnischer Ausführungsvariante und Wärmeschutz (im Sinne der Anlage 5 Nummer 2 und 3 GEG) aus der entsprechenden Tabelle der Anlage 2 dieser Bekanntmachung in den Energiebedarfsausweis1.
8.
Kennwerte für Energiebedarfsausweise
In § 85 GEG sind die Mindestangaben eines Energieausweises aufgeführt. Zudem ist in § 86 GEG die Pflicht zur Angabe der Energieeffizienzklasse für Wohngebäude geregelt. Bei Anwendung des vereinfachten Nachweisver­fahrens nach § 31 GEG enthält diese Bekanntmachung Angaben bzw. Teile der Angaben zu
§ 85 Absatz 1 Nummer 7, 14, 15 und 16 GEG
§ 85 Absatz 2 Nummer 1 und 5 GEG
§ 86 GEG
Je nach Ausführungsvariante sowie nach Wärmeschutz- und Anlagenvariante gemäß Anlage 5 Nummer 2 und 3 GEG, nach Maßgabe der aufsummierten beheizten Bruttogeschossflächen ABGF, sind die Angaben für den Energiebedarfsausweis der entsprechenden Tabelle nach Anlage 2 dieser Bekanntmachung zu entnehmen.
Für die Ausführungsvarianten nach Nummer 5 werden zusätzlich Kennwerte mit einem reduzierten Fensterflächenanteil angeboten. Für diesen Fall darf der Fensterflächenanteil des Gebäudes bei zweiseitig angebauten Gebäuden nicht mehr als 25 %, bei allen anderen Gebäuden nicht mehr als 20 % an der gesamten Fassadenfläche des Gebäudes betragen.

Anlage 1

Ausführungsvarianten

 1. Kessel für feste Biomasse, Pufferspeicher und zentrale Trinkwassererwärmung Tabelle 1/Tabelle 2 für reduzierten Fensterflächenanteil
 1a. Kessel für feste Biomasse, Pufferspeicher und zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung Tabelle 3/Tabelle 4 für reduzierten Fensterflächenanteil
 2. Brennwertgerät zur Verfeuerung von Erdgas oder ­leichtem Heizöl, Solaranlage zur zentralen Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung Tabelle 5/Tabelle 6 für reduzierten Fensterflächenanteil
 3. Brennwertgerät zur Verfeuerung von Erdgas oder ­leichtem Heizöl, Solaranlage zur zentralen Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung (Kombianlage), Pufferspeicher, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung Tabelle 7/Tabelle 8 für reduzierten Fensterflächenanteil
 4. Nah-/Fernwärmeversorgung oder lokale Kraft-Wärme-Kopplung, zentrale Trinkwassererwärmung Tabelle 9/Tabelle 10 für reduzierten Fensterflächenanteil
 5. Nah-/Fernwärmeversorgung oder lokale Kraft-Wärme-Kopplung, zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung Tabelle 11/Tabelle 12 für reduzierten Fensterflächenanteil
 6. Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwarmwassererwärmung Tabelle 13/Tabelle 14 für reduzierten Fensterflächenanteil
 6a. Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwarmwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung Tabelle 15/Tabelle 16 für reduzierten Fensterflächenanteil
 7. Luft-Wasser-Wärmepumpe, dezentrale Trinkwarm­wassererwärmung Tabelle 17/Tabelle 18 für reduzierten Fensterflächenanteil
 8. Luft-Wasser-Wärmepumpe, dezentrale Trinkwarm­wassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerück­gewinnung Tabelle 19/Tabelle 20 für reduzierten Fensterflächenanteil
 9. Wasser-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwasser­erwärmung Tabelle 21/Tabelle 22 für reduzierten Fensterflächenanteil
 9a. Wasser-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwasser­erwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung Tabelle 23/Tabelle 24 für reduzierten Fensterflächenanteil
10. Sole-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung Tabelle 25/Tabelle 26 für reduzierten Fensterflächenanteil
10a. Sole-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung Tabelle 27/Tabelle 28 für reduzierten Fensterflächenanteil

Anlage 2

Angaben für den Energiebedarfsausweis

1.
Kessel für feste Biomasse, Pufferspeicher und zentrale Trinkwassererwärmung
Anforderung an die Anlagenvariante
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe cc GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Holz
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Holz
Erneuerbare Energien:
Art: Feste Biomasse
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Fensterlüftung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Feste Biomasse
Deckungsanteil: 100 %
Anteil der Pflichterfüllung: 200 %

Tabelle 1: Kessel für feste Biomasse, Pufferspeicher und zentrale Trinkwassererwärmung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 148,9 128,9 122,1 118,9 133,9 128,7 121,8 116,3 115,1 110,4 104,7 99,3 95,2 90,3 85,9
3 Energieeffizienzklasse   E D D D E D D D D D D D C C C
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 34,1 29,3 27,6 26,5 29,5 28,1 26,4 25 24,6 23,4 22,1 20,8 22,8 22,5 22,6
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 34,1 29,3 27,6 26,5 29,5 28,1 26,4 25 24,6 23,4 22,1 20,8 22,8 22,5 22,6
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 4,9 4,2 3,9 3,7 4,1 3,8 3,5 3,3 3,2 3 2,8 2,6 3,5 3,6 3,9
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 139 118,2 112,1 107,3 123 118,9 115 110,4 109,4 105 99,2 94,3 89,6 85,9 81,7
11 Energieeffizienzklasse   E D D D D D D D D D C C C C C
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 32,1 27,1 25,5 24,2 27,3 26,2 25,1 23,9 23,4 22,3 21 19,8 18,7 20,9 20,9
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 32,1 27,1 25,5 24,2 27,3 26,2 25,1 23,9 23,4 22,3 21 19,8 18,7 20,9 20,9
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 4,7 4 3,7 3,4 3,8 3,6 3,4 3,2 3,1 2,9 2,7 2,5 2,4 3,3 3,4
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 129,1 107,4 102,2 95,6 111,7 108,7 107,7 104 103,2 99,2 93,2 88,9 84,9 81,3 77,4
19 Energieeffizienzklasse   D D D C D D D D D C C C C C C
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 30 24,7 23,5 21,8 25,1 24 23,5 22,6 22,2 21,2 19,8 18,7 17,8 19,5 19,4
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 30 24,7 23,5 21,8 25,1 24 23,5 22,6 22,2 21,2 19,8 18,7 17,8 19,5 19,4
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 4,4 3,6 3,4 3,1 3,5 3,3 3,2 3 2,9 2,8 2,6 2,4 2,3 3 3,1
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5

1.
Kessel für feste Biomasse, Pufferspeicher und zentrale Trinkwassererwärmung – reduzierter Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe cc GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Holz
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Holz
Erneuerbare Energien:
Art: Feste Biomasse
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Fensterlüftung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Feste Biomasse
Deckungsanteil: 100 %
Anteil der Pflichterfüllung: 200 %

Tabelle 2: Kessel für feste Biomasse, Pufferspeicher und zentrale Trinkwassererwärmung – reduzierter Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 144,8 124,1 117,9 115,4 131,1 126,2 119,5 114,4 113,3 108,6 103,1 97,8 92,7 89,2 84,6
3 Energieeffizienzklasse   E D D D E D D D D D D C C C C
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 33,3 28,4 26,7 26 29 27,7 26 24,7 24,2 23,1 21,8 20,5 19,3 21,7 21,5
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 33,3 28,4 26,7 26 29 27,7 26 24,7 24,2 23,1 21,8 20,5 19,3 21,7 21,5
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 4,9 4,1 3,8 3,7 4 3,8 3,5 3,3 3,2 3 3,8 3,6 3,4 3,4 3,5
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 135,9 114,5 109 104,9 121,2 117,4 113,4 109,1 108,2 103,8 98,1 93,3 88,8 85,2 80,9
11 Energieeffizienzklasse   E D D D D D D D D D C C C C C
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 31,5 26,4 24,9 23,7 27 25,9 24,8 23,6 23,2 22,1 20,8 19,6 18,6 20,3 20,1
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 31,5 26,4 24,9 23,7 27 25,9 24,8 23,6 23,2 22,1 20,8 19,6 18,6 20,3 20,1
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 4,6 3,9 3,6 3,4 3,8 3,6 3,4 3,2 3,1 2,9 2,7 2,5 2,4 3,1 3,2
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 126,8 104,8 100 94,3 110,8 107,9 106,7 103,1 102,5 98,5 92,5 88,2 84,3 79,6 76,9
19 Energieeffizienzklasse   D D C C D D D D D C C C C C C
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 29,3 24,2 23,1 21,5 24,8 23,7 23,3 22,4 22,1 21,1 19,6 18,6 17,7 16,6 18,8
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 29,3 24,2 23,1 21,5 24,8 23,7 23,3 22,4 22,1 21,1 19,6 18,6 17,7 16,6 18,8
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 4,3 3,5 3,4 3,1 3,5 3,2 3,2 3 2,9 2,8 2,6 2,4 2,3 2,1 3
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45

1a.
Kessel für feste Biomasse, Pufferspeicher und zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Anforderung an die Anlagenvariante
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe cc GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Holz
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Holz
Erneuerbare Energien:
Art: Feste Biomasse
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Feste Biomasse
Deckungsanteil: 100 %
Anteil der Pflichterfüllung: 200 %

Tabelle 3: Kessel für feste Biomasse, Pufferspeicher und zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 137,1 115,1 108,1 104,6 120,6 114,8 107,4 101,6 98,8 93,8 89,6 83,9 77,7 72,1 67
3 Energieeffizienzklasse   E D D D D D D D C C C C C B B
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 36,3 31,3 29,7 28,7 31,5 29,9 28 26,8 26,2 25 24 22,7 21,3 20,1 19
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 36,3 31,3 29,7 28,7 31,5 29,9 28 26,8 26,2 25 24 22,7 21,3 20,1 19
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 8,6 7,5 7,1 6,9 7,4 7 6,6 6,3 6,2 5,9 5,7 5,4 5,1 4,9 4,6
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 126,2 103,4 97,2 91,8 108,2 104 100 95 92,4 87,8 83,5 78,4 73 67,9 63,3
11 Energieeffizienzklasse   D D C C D D C C C C C C B B B
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 33,7 28,6 27,2 25,8 28,5 27,4 26,3 25,2 24,8 23,7 22,7 21,5 20,3 19,2 18,2
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 33,7 28,6 27,2 25,8 28,5 27,4 26,3 25,2 24,8 23,7 22,7 21,5 20,3 19,2 18,2
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 8 6,9 6,6 6,3 6,8 6,5 6,2 6 5,9 5,7 5,4 5,2 4,9 4,7 4,4
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,48 0,47 0,48 0,49
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 114,2 92,9 87,2 91,9 96,7 93,7 92,9 88,6 86,4 82,1 77,8 73,3 68,6 64 59,3
19 Energieeffizienzklasse   D D C C D D D D D C C C C C C
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 31 25,9 24,7 25,3 26 25,2 24,8 23,8 23,5 22,5 21,5 20,5 19,4 18,4 17,4
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 31 25,9 24,7 25,3 26 25,2 24,8 23,8 23,5 22,5 21,5 20,5 19,4 18,4 17,4
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 7,4 6,2 6 6,1 6,2 6 5,9 5,7 5,6 5,4 5,2 4,9 4,7 4,5 4,3
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5

1a.
Kessel für feste Biomasse, Pufferspeicher und zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter
Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe cc GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Holz
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Holz
Erneuerbare Energien:
Art: Feste Biomasse
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Feste Biomasse
Deckungsanteil: 100 %
Anteil der Pflichterfüllung: 200 %

Tabelle 4: Kessel für feste Biomasse, Pufferspeicher und zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 131,5 108,6 102,2 99,5 116 110,7 103,8 98,2 95,5 90,6 86,7 81,2 75,9 70,4 64,9
3 Energieeffizienzklasse   E D D C D D D C C C C C C B B
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 35,1 29,7 28,3 27,6 30,5 28,8 27,2 25,9 25,4 24,3 23,4 22,1 20,9 19,7 18,5
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 35,1 29,7 28,3 27,6 30,5 28,8 27,2 25,9 25,4 24,3 23,4 22,1 20,9 19,7 18,5
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 8,4 7,1 6,8 6,7 7,2 6,8 6,4 6,1 6 5,8 5,6 5,3 5 4,8 4,5
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 121,6 98,4 92,5 88 105,1 101,2 97,2 92,3 89,9 85,4 81,3 76,3 71,7 66,1 61,5
11 Energieeffizienzklasse   D C C C D D C C C C C C B B B
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 32,5 27,3 26 24,8 27,8 26,7 25,7 24,6 24,2 23,2 22,2 21,1 20,1 18,8 17,8
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 32,5 27,3 26 24,8 27,8 26,7 25,7 24,6 24,2 23,2 22,2 21,1 20,1 18,8 17,8
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 7,7 6,6 6,3 6 6,6 6,3 6,1 5,9 5,8 5,5 5,3 5,1 4,9 4,6 4,4
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 112,8 89,4 83,8 89,3 94,9 92 90,9 86,8 84,6 80,4 76,1 71,7 67,1 62,6 57,9
19 Energieeffizienzklasse   D C C C C C C C C C C B B B B
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 30,3 25,1 23,8 24,7 25,6 24,8 24,4 23,5 23,1 22,1 21,2 20,2 19,1 18,1 17,1
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 30,3 25,1 23,8 24,7 25,6 24,8 24,4 23,5 23,1 22,1 21,2 20,2 19,1 18,1 17,1
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 7,2 6,1 5,8 6 6,1 5,9 5,8 5,6 5,5 5,3 5,1 4,9 4,7 4,4 4,2
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45

2.
Brennwertgerät zur Verfeuerung von Erdgas oder leichtem Heizöl, Solaranlage zur zentralen Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit
Wärmerückgewinnung
Anforderung an die Anlagenvariante
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe dd GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe ff GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung2: Erdgas Heizöl
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Solarthermie
Erneuerbare Energien:
Art: Solarthermie
Verwendung: Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Solarthermie
Deckungsanteil: 19 %
Anteil der Pflichterfüllung: 127 %

2
Im Energieausweis ist der tatsächlich genutzte, wesentliche Energieträger zu nennen.

Tabelle 5: Brennwertgerät zur Verfeuerung von Erdgas oder leichtem Heizöl, Solaranlage zur zentralen Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   B B B B A A A A A A A A A A A
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 81,2 67,2 63,2 62 60,3 58 54,7 52,6 50,9 49,2 48 45,7 43,6 41,8 39,5
3 Energieeffizienzklasse   C B B B B B B B B A A A A A A
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 85,8 71,4 67,2 65,9 63,9 61,4 58,1 55,9 54,2 52,4 51,1 48,8 46,6 44,8 42,5
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 85,8 71,4 67,2 65,9 63,9 61,4 58,1 55,9 54,2 52,4 51,1 48,8 46,6 44,8 42,5
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 19,8 16,6 15,6 15,3 14,8 14,2 13,5 13 12,6 12,2 11,9 11,4 10,9 10,5 10
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,38 0,36 0,36 0,36 0,32 0,32 0,32 0,33 0,33 0,33 0,33 0,34 0,33 0,34 0,34
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   B B B B A A A A A A A A A A A
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 75 60,4 56,8 54,6 54 53,3 50,8 49,2 47,6 46,1 44,6 42,7 41 39,5 37,4
11 Energieeffizienzklasse   B B B B B B B A A A A A A A A
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 79,5 64,7 60,8 58,4 57,6 55,7 54,1 52,4 50,9 49,3 47,7 45,8 44 42,5 40,3
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 79,5 64,7 60,8 58,4 57,6 55,7 54,1 52,4 50,9 49,3 47,7 45,8 44 42,5 40,3
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 18,4 15,1 14,2 13,6 13,4 13 12,6 12,2 11,9 11,5 11,1 10,7 10,3 10 9,5
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,37 0,35 0,35 0,34 0,31 0,3 0,31 0,32 0,32 0,32 0,32 0,33 0,32 0,33 0,33
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   B B B B A A A A A A A A A A A
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 68,2 53,4 50,2 47,1 47,6 46,5 46,6 45,5 44,1 42,8 41,2 39,6 38,3 37,1 35,3
19 Energieeffizienzklasse   B B B A A A A A A A A A A A A
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 72,8 57,6 54,3 50,9 51,2 50 49,9 48,7 47,4 46 44,3 42,7 41,3 40,1 38,3
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 72,8 57,6 54,3 50,9 51,2 50 49,9 48,7 47,4 46 44,3 42,7 41,3 40,1 38,3
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 16,9 13,5 12,8 12 12 11,7 11,7 11,4 11,1 10,8 10,4 10 9,7 9,4 9
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,38 0,35 0,35 0,34 0,3 0,3 0,32 0,32 0,33 0,33 0,33 0,34 0,33 0,34 0,34
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5

2.
Brennwertgerät zur Verfeuerung von Erdgas oder leichtem Heizöl, Solaranlage zur zentralen Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerück­gewinnung – reduzierter Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe dd GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe ff GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung3: Erdgas Heizöl
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Solarthermie
Erneuerbare Energien:
Art: Solarthermie
Verwendung: Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Solarthermie
Deckungsanteil: 20 %
Anteil der Pflichterfüllung: 133 %

3
Im Energieausweis ist der tatsächlich genutzte, wesentliche Energieträger zu nennen.

Tabelle 6: Brennwertgerät zur Verfeuerung von Erdgas oder leichtem Heizöl, Solaranlage zur zentralen Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   B B B B A A A A A A A A A A A
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 79,3 64,7 60,9 60,1 65,4 62,8 59 56,8 54,8 52,8 51,3 48,6 46,2 44,1 41,5
3 Energieeffizienzklasse   C B B B B B B B A A A A A A A
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 83,8 68,9 64,9 64 61,8 59,5 56,2 54,3 52,5 50,9 49,6 47,4 45,4 43,4 41,4
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 83,8 68,9 64,9 64 61,8 59,5 56,2 54,3 52,5 50,9 49,6 47,4 45,4 43,4 41,4
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 19,4 16 15,1 14,9 14,3 13,8 13 12,6 12,2 11,8 11,6 11,1 10,6 10,2 9,7
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,34 0,31 0,31 0,32 0,28 0,28 0,28 0,28 0,29 0,29 0,29 0,29 0,29 0,29 0,29
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   B B B B A A A A A A A A A A A
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 73,7 58,6 55,2 53,5 52,7 51 49,3 47,9 46,3 44,9 43,4 41,6 39,9 38,5 36,5
11 Energieeffizienzklasse   B B B B B B A A A A A A A A A
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 78,2 62,8 59,2 57,3 56,2 54,4 52,6 51,1 49,6 48,1 46,6 44,7 43 41,4 39,5
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 78,2 62,8 59,2 57,3 56,2 54,4 52,6 51,1 49,6 48,1 46,6 44,7 43 41,4 39,5
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 18,1 14,7 13,8 13,4 13,1 12,7 12,3 11,9 11,6 11,2 10,9 10,5 10,1 9,7 9,3
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,34 0,3 0,3 0,3 0,27 0,27 0,27 0,28 0,28 0,28 0,28 0,29 0,28 0,29 0,29
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   B B B B A A A A A A A A A A A
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 67,4 52,2 49,2 46,5 46,8 45,8 45,7 44,6 43,2 42 40,3 38,8 37,6 35,9 34,3
19 Energieeffizienzklasse   B B A A A A A A A A A A A A A
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 72 56,4 53,2 50,3 50,3 49,2 49 47,8 46,5 45,2 43,5 41,9 40,6 40,1 37,2
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 72 56,4 53,2 50,3 50,3 49,2 49 47,8 46,5 45,2 43,5 41,9 40,6 40,1 37,2
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 16,8 13,3 12,5 11,8 11,8 11,5 11,5 11,2 10,9 10,6 10,2 9,8 9,5 9,4 8,8
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,35 0,31 0,31 0,31 0,27 0,27 0,28 0,29 0,29 0,29 0,29 0,3 0,29 0,34 0,3
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45

3.
Brennwertgerät zur Verfeuerung von Erdgas oder leichtem Heizöl, Solaranlage zur zentralen Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung (Kombi­anlage), Pufferspeicher, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Anforderung an die Anlagenvariante
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe dd GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe ee GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung4: Erdgas Heizöl
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Solarthermie
Erneuerbare Energien:
Art: Solarthermie
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Solarthermie
Deckungsanteil: 28 %
Anteil der Pflichterfüllung: 186 %

4
Im Energieausweis ist der tatsächlich genutzte, wesentliche Energieträger zu nennen.

Tabelle 7: Brennwertgerät zur Verfeuerung von Erdgas oder leichtem Heizöl, Solaranlage zur zentralen Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung (Kombianlage), Pufferspeicher, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   C C C C C C C C C C C C C C C
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 84,2 71,4 67,4 65,7 68,7 64,7 60,1 57,4 55,2 51,9 49,6 46,5 43,3 40,9 37,3
3 Energieeffizienzklasse   C B B B B B B B B B A A A A A
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 89,4 76,1 71,9 70,1 72,9 68,7 63,9 61,2 59,2 55,9 53,5 50,3 47,1 44,7 40,4
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 89,4 76,1 71,9 70,1 72,9 68,7 63,9 61,2 59,2 55,9 53,5 50,3 47,1 44,7 40,4
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 20,7 17,7 16,8 16,3 16,9 15,9 14,9 14,3 13,8 13,1 12,6 11,9 11,2 10,6 9,5
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,43 0,41 0,41 0,41 0,41 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   C C C C C C C C C C C C C C C
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 76,5 63,1 59,7 56,8 60 56,8 54,5 52,5 50,5 47,5 45 42,2 39,5 37,5 34,4
11 Energieeffizienzklasse   C B B B B B B B B A A A A A A
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 81,6 67,8 64,2 61 64,1 60,7 58,3 56,3 54,4 51,3 48,8 45,9 43,2 41,2 37,5
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 81,6 67,8 64,2 61 64,1 60,7 58,3 56,3 54,4 51,3 48,8 45,9 43,2 41,2 37,5
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 19 15,9 15 14,3 15 14,2 13,6 13,1 12,8 12,1 11,5 10,9 10,3 9,8 8,9
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,42 0,39 0,39 0,39 0,39 0,39 0,4 0,4 0,41 0,41 0,41 0,42 0,41 0,42 0,42
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   C C C C C C C C C C C D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 68,6 54,9 52 47,8 51,3 49 49 47,7 45,8 43,1 40,4 44,3 41,6 39,4 36
19 Energieeffizienzklasse   B B B A B A A A A A A A A A A
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 73,6 59,6 56,4 52 55,4 52,9 52,8 51,3 49,7 46,8 44,1 48,1 45,4 43,2 39,2
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 73,6 59,6 56,4 52 55,4 52,9 52,8 51,3 49,7 46,8 44,1 48,1 45,4 43,2 39,2
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 17,2 14,1 13,3 12,3 13 12,4 12,4 12,1 11,7 11,1 10,5 11,4 10,8 10,3 9,3
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,43 0,4 0,4 0,38 0,38 0,38 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,49 0,48 0,49 0,5
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5

3.
Brennwertgerät zur Verfeuerung von Erdgas oder leichtem Heizöl, Solaranlage zur zentralen Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung (Kombi­anlage), Pufferspeicher, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe dd GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe ee GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung5: Erdgas Heizöl
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Solarthermie
Erneuerbare Energien:
Art: Solarthermie
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Solarthermie
Deckungsanteil: 29 %
Anteil der Pflichterfüllung: 193 %

5
Im Energieausweis ist der tatsächlich genutzte, wesentliche Energieträger zu nennen.

Tabelle 8: Brennwertgerät zur Verfeuerung von Erdgas oder leichtem Heizöl, Solaranlage zur zentralen Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung (Kombianlage), Pufferspeicher, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   C C C C C C C C C C C C C C C
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 81,3 67,7 64 62,7 65,7 61,9 57,4 55,1 53 49,7 47,6 44,6 41,5 39,2 35,8
3 Energieeffizienzklasse   C B B B B B B B B A A A A A A
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 86,4 72,4 68,5 67 69,9 65,9 61,2 58,8 56,9 53,6 51,4 48,3 45,2 42,9 38,9
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 86,4 72,4 68,5 67 69,9 65,9 61,2 58,8 56,9 53,6 51,4 48,3 45,2 42,9 38,9
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 20,1 16,9 16 15,6 16,2 15,3 14,3 13,7 13,3 12,6 12,1 11,4 10,7 10,2 9,2
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,39 0,35 0,36 0,36 0,36 0,36 0,36 0,37 0,37 0,37 0,37 0,38 0,37 0,38 0,38
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   C C C C C C C C C C C C C C C
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 74,4 60,3 57,1 54,7 57,7 54,7 52,4 50,7 48,7 45,7 43,4 40,7 38,1 36,1 33,7
11 Energieeffizienzklasse   B B B B B B B B A A A A A A A
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 78,2 62,8 59,2 57,3 56,2 54,4 52,6 51,1 49,6 48,1 46,6 44,7 43 41,4 39,5
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 78,2 62,8 59,2 57,3 56,2 54,4 52,6 51,1 49,6 48,1 46,6 44,7 43 41,4 39,5
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 18,1 14,7 13,8 13,4 13,1 12,7 12,3 11,9 11,6 11,2 10,9 10,5 10,1 9,7 9,3
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,34 0,3 0,3 0,3 0,27 0,27 0,27 0,28 0,28 0,28 0,28 0,29 0,28 0,29 0,29
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   C C C C C C C C C C C D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 67,2 53 50,2 56,6 49,9 47,6 47,4 46,2 44,4 41,7 39,2 42,6 40 37,9 35,4
19 Energieeffizienzklasse   B B B A A A A A A A A A A A A
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 72,2 57,6 54,6 50,8 53,9 51,5 51,2 49,9 48,3 45,4 42,8 46,3 43,7 41,6 39,1
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 72,2 57,6 54,6 50,8 53,9 51,5 51,2 49,9 48,3 45,4 42,8 46,3 43,7 41,6 39,1
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 16,9 13,6 12,9 12 12,7 12,1 12 11,7 11,4 10,8 10,2 10,9 10,4 9,9 9,4
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,39 0,35 0,35 0,34 0,34 0,34 0,36 0,37 0,37 0,37 0,38 0,44 0,43 0,44 0,45
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45

4.
Nah-/Fernwärmeversorgung oder lokale Kraft-Wärme-Kopplung, zentrale Trinkwassererwärmung
Anforderung an die Anlagenvariante
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe gg GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung6: Wärme aus KWK Nah-/Fernwärme
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser6: Wärme aus KWK Nah-/Fernwärme
Erneuerbare Energien:
Art6: Kraft-Wärme-Kopplung Fernwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Fensterlüftung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art6: Kraft-Wärme-Kopplung Fernwärme
Deckungsanteil: 80 %
Anteil der Pflichterfüllung: 160 %

6
Im Energieausweis ist der tatsächlich genutzte, wesentliche Energieträger zu nennen.

Tabelle 9: Nah-/Fernwärmeversorgung oder lokale Kraft-Wärme-Kopplung, zentrale Trinkwassererwärmung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D C C C C C C C B B B B
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 132,1 114,3 109 106,9 106 102 96,7 93,2 91,2 87,3 83,2 73,5 70,6 67,2 64
3 Energieeffizienzklasse   D D D D D D D D D D D B B B B
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 81,5 70,4 67,1 65,7 72,1 68,3 64 61 59,1 56,2 53 46,6 44,4 42 39,8
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 81,5 70,4 67,1 65,7 72,1 68,3 64 61 59,1 56,2 53 46,6 44,4 42 39,8
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 25,7 22,3 21,2 20,8 22,7 21,5 20,2 19,2 18,7 17,7 16,7 14,7 14 13,3 12,6
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,47 0,47 0,47 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,37 0,36 0,37 0,37
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D C B B B B B B B B B A
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 123,2 104,5 99,9 96,4 97,9 87,1 84,3 81,9 80,4 77,1 73,2 70,4 67,9 64,8 58,5
11 Energieeffizienzklasse   D D C C C C C C C C C B B B B
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 76,1 64,5 61,6 59,3 67,2 59,3 56,5 54,2 52,6 50 46,9 44,7 42,8 40,5 36,5
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 76,1 64,5 61,6 59,3 67,2 59,3 56,5 54,2 52,6 50 46,9 44,7 42,8 40,5 36,5
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 24 20,4 19,5 18,7 21,2 18,7 17,8 17,1 16,6 15,8 14,8 14,1 13,5 12,8 11,5
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,39 0,34 0,35 0,36 0,36 0,36 0,36 0,37 0,36 0,37 0,33
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D B B B B B B B B B A A
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 113,8 94,3 90,4 85,4 82,6 80,6 79,3 77,4 76,1 73 68,8 66,5 64,5 58,4 56
19 Energieeffizienzklasse   D C C C C C C C C B B B B B B
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 70,4 58,3 55,8 52,7 57,8 55,3 53,5 51,4 50 47,5 44,3 42,3 40,7 36,7 34,9
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 70,4 58,3 55,8 52,7 57,8 55,3 53,5 51,4 50 47,5 44,3 42,3 40,7 36,7 34,9
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 22,2 18,4 17,6 16,6 18,2 17,4 16,8 16,2 15,8 15 14 13,4 12,8 11,6 11
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,34 0,34 0,35 0,36 0,37 0,37 0,37 0,38 0,37 0,34 0,34
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5

4.
Nah-/Fernwärmeversorgung oder lokale Kraft-Wärme-Kopplung, zentrale Trinkwassererwärmung – reduzierter Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe gg GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung7: Wärme aus KWK Nah-/Fernwärme
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser7: Wärme aus KWK Nah-/Fernwärme
Erneuerbare Energien:
Art7: Kraft-Wärme-Kopplung Fernwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Fensterlüftung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art7: Kraft-Wärme-Kopplung Fernwärme
Deckungsanteil: 80 %
Anteil der Pflichterfüllung: 160 %

7
Im Energieausweis ist der tatsächlich genutzte, wesentliche Energieträger zu nennen.

Tabelle 10: Nah-/Fernwärmeversorgung oder lokale Kraft-Wärme-Kopplung, zentrale Trinkwassererwärmung – reduzierter Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D C C C C C C C B B B B
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 129,3 110,8 105,9 104,4 104,7 100,9 95,8 92,5 90,6 86,7 82,7 73,6 70,7 67,3 64,1
3 Energieeffizienzklasse   D D C C C C C C C C D B B B B
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 79,8 68,3 65,2 64,2 71,3 67,7 63,5 60,6 58,8 55,8 52,7 46,7 44,5 42,1 39,8
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 79,8 68,3 65,2 64,2 71,3 67,7 63,5 60,6 58,8 55,8 52,7 46,7 44,5 42,1 39,8
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 25,2 21,6 20,6 20,3 22,5 21,3 20 19,1 18,5 17,6 16,6 14,7 14 13,3 12,6
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,44 0,41 0,41 0,41 0,35 0,35 0,35 0,36 0,36 0,37 0,37 0,33 0,32 0,33 0,33
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D C B B B B B B B B B A
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 121,4 102 97,8 95 97,4 87,5 84,5 82,2 80,9 77,5 73,5 70,7 68,3 65 58,7
11 Energieeffizienzklasse   D D C C C C C C C C C B B B B
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 75,08 63 60,3 58,5 66,9 59,5 56,6 54,4 52,9 50,2 47,1 44,9 43 40,7 36,6
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 75,08 63 60,3 58,5 66,9 59,5 56,6 54,4 52,9 50,2 47,1 44,9 43 40,7 36,6
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 23,7 19,9 19,1 18,5 21,1 18,8 17,9 17,1 16,7 15,8 14,9 14,2 13,6 12,8 11,5
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,34 0,3 0,31 0,32 0,32 0,32 0,32 0,33 0,32 0,33 0,29
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D B B B B B B B B B A A
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 112,7 92,7 89,1 84,9 83,2 81,2 79,7 77,9 76,7 73,5 69,3 66,9 64,9 58,7 56,2
19 Energieeffizienzklasse   D C C C C C C C C B B B B B B
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 69,7 57,4 55 52,4 58,2 55,7 53,7 51,8 50,3 47,8 44,6 42,6 41 36,9 35,1
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 69,7 57,4 55 52,4 58,2 55,7 53,7 51,8 50,3 47,8 44,6 42,6 41 36,9 35,1
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 22 18,1 17,4 16,5 18,3 17,5 16,9 16,3 15,9 15,1 14,1 13,4 12,9 11,6 11,1
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,3 0,3 0,32 0,33 0,33 0,33 0,33 0,34 0,33 0,3 0,3
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45

5.
Nah-/Fernwärmeversorgung oder lokale Kraft-Wärme-Kopplung, zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Anforderung an die Anlagenvariante
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe gg GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung8: Wärme aus KWK Nah-/Fernwärme
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser8: Wärme aus KWK Nah-/Fernwärme
Erneuerbare Energien:
Art8: Kraft-Wärme-Kopplung Fernwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art8: Kraft-Wärme-Kopplung Fernwärme
Deckungsanteil: 80 %
Anteil der Pflichterfüllung: 160 %

8
Im Energieausweis ist der tatsächlich genutzte, wesentliche Energieträger zu nennen.

Tabelle 11: Nah-/Fernwärmeversorgung oder lokale Kraft-Wärme-Kopplung, zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 112,3 95,1 89,8 87,5 94,1 90,2 85 81,2 78,3 74,4 66 62,7 59,3 55,6 52,5
3 Energieeffizienzklasse   D C C C C C C C C D D B B B B
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 72,6 61,8 58,6 57,1 62 59,4 56,1 53,7 52 49,6 44,3 42,3 40,2 37,6 35,6
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 72,6 61,8 58,6 57,1 62 59,4 56,1 53,7 52 49,6 44,3 42,3 40,2 37,6 35,6
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 22,9 19,5 18,5 18 19,6 18,7 17,7 16,9 16,4 15,6 14 13,3 12,7 11,8 11,2
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 103,1 85,1 80,6 76,7 83,5 80,6 78,4 75,4 72,7 69,1 61,1 58,3 55,2 52,2 49,4
11 Energieeffizienzklasse   D C C C C C C C B B B B B B A
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 67,1 55,7 52,9 50,6 55,5 53,6 52,1 50,2 48,6 46,4 41,4 39,6 37,4 35,5 33,7
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 67,1 55,7 52,9 50,6 55,5 53,6 52,1 50,2 48,6 46,4 41,4 39,6 37,4 35,5 33,7
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 21,2 17,6 16,7 15,9 17,5 16,9 16,4 15,8 15,3 14,6 13 12,5 11,8 11,2 10,6
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,48 0,47 0,48 0,49
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 94 75,5 71,5 66 73,1 71,2 71,9 69,7 67,2 64 56,5 54,2 51,7 49,1 46,3
19 Energieeffizienzklasse   C C B B B B B B B B B B B A A
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 61,5 49,8 47,4 44,1 49,1 47,8 48,1 46,7 45,3 43,2 38,6 37,1 35,2 33,6 31,5
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 61,5 49,8 47,4 44,1 49,1 47,8 48,1 46,7 45,3 43,2 38,6 37,1 35,2 33,6 31,5
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 19,4 15,7 15 13,9 15,5 15,1 15,2 14,7 14,3 13,6 12,2 11,7 11,1 10,6 9,9
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5

5.
Nah-/Fernwärmeversorgung oder lokale Kraft-Wärme-Kopplung, zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe gg GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung9: Wärme aus KWK Nah-/Fernwärme
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser9: Wärme aus KWK Nah-/Fernwärme
Erneuerbare Energien:
Art9: Kraft-Wärme-Kopplung Fernwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art9: Kraft-Wärme-Kopplung Fernwärme
Deckungsanteil: 80 %
Anteil der Pflichterfüllung: 160 %

9
Im Energieausweis ist der tatsächlich genutzte, wesentliche Energieträger zu nennen.

Tabelle 12: Nah-/Fernwärmeversorgung oder lokale Kraft-Wärme-Kopplung, zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter ­Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 108,3 90,7 85,9 84,1 90,5 86,7 81,7 78,3 75,4 71,7 63,2 60,1 57 53,7 50,4
3 Energieeffizienzklasse   D D C C C C C C C B B B B B B
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 70,2 59,4 56,5 55,4 60,1 57,3 54,1 51,9 50,3 47,9 42,7 40,7 38,8 36,7 34,3
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 70,2 59,4 56,5 55,4 60,1 57,3 54,1 51,9 50,3 47,9 42,7 40,7 38,8 36,7 34,3
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 22,2 18,7 17,8 17,5 18,9 18,1 17,1 16,4 15,8 15,1 13,4 12,8 12,2 11,6 10,8
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 100,1 81,8 77,6 74,4 80,7 78,1 75,7 73 70,4 66,9 58,8 56,2 53,6 50,4 47,6
11 Energieeffizienzklasse   D C C B C C C B B B B B B B A
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 65,2 54 51,4 49,4 53,8 52 50,5 48,7 47,2 45 40 38,3 36,7 34,4 32,6
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 65,2 54 51,4 49,4 53,8 52 50,5 48,7 47,2 45 40 38,3 36,7 34,4 32,6
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 20,6 17 16,2 15,6 17 16,4 15,9 15,4 14,9 14,2 12,6 12,1 11,5 10,8 10,3
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 91,8 72,8 69,1 64,4 71,3 69,6 69,9 67,9 65,5 62,3 54,8 52,6 50,5 47,7 45
19 Energieeffizienzklasse   C B B B B B B B B B B B B A A
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 60,2 48,2 46 43,1 48 46,8 46,9 45,6 44,2 42,2 37,5 36,1 34,8 32,7 30,7
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 60,2 48,2 46 43,1 48 46,8 46,9 45,6 44,2 42,2 37,5 36,1 34,8 32,7 30,7
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 19 15,2 14,5 13,6 15,1 14,8 14,8 14,4 13,9 13,3 11,8 11,4 11 10,3 9,7
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45

6.
Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwarmwassererwärmung
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe hh GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Fensterlüftung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 61 %
Anteil der Pflichterfüllung: 122 %

Tabelle 13: Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwarmwassererwärmung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 47,6 41,6 39,5 38,5 39,1 38,2 36,8 35,6 35 33,8 33 31,9 31,1 30,2 29,4
3 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A A A A A+
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 85,7 74,9 71,1 69,3 70,4 68,7 66,3 64 62,9 60,9 59,4 57,4 56 54,4 53
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 85,7 74,9 71,1 69,3 70,4 68,7 66,3 64 62,9 60,9 59,4 57,4 56 54,4 53
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 26,7 23,3 22,1 21,5 21,9 21,4 20,6 19,9 19,6 18,9 18,5 17,9 17,4 16,9 16,5
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 44,6 38,3 36,4 34,9 35,7 35,1 34,7 33,8 33,2 32,3 31,3 30,6 30 29,2 28,5
11 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A A A+ A+ A+
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 80,3 69 65,6 62,7 64,2 63,2 62,5 60,8 59,8 58,1 56,4 55 53,9 52,5 51,2
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 80,3 69 65,6 62,7 64,2 63,2 62,5 60,8 59,8 58,1 56,4 55 53,9 52,5 51,2
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 25 21,5 20,4 19,5 20 19,7 19,5 18,9 18,6 18,1 17,5 17,1 16,8 16,3 15,9
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 42,8 36,7 34,6 32,3 33,3 33 34 33 32,5 31,6 30,6 30,2 29,6 28,8 28,2
19 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A A A+ A+ A+
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 77,1 66 62,3 58,2 59,9 59,5 61,2 59,4 58,5 56,8 55,1 54,4 53,2 51,9 50,8
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 77,1 66 62,3 58,2 59,9 59,5 61,2 59,4 58,5 56,8 55,1 54,4 53,2 51,9 50,8
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 24 20,5 19,4 18,1 18,6 18,5 19 18,5 18,2 17,7 17,1 16,9 16,6 16,1 15,8
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5

6.
Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwarmwassererwärmung – reduzierter Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe hh GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Fensterlüftung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 62 %
Anteil der Pflichterfüllung: 124 %

Tabelle 14: Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwarmwassererwärmung – reduzierter Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 46 39,8 37,7 37 37,5 36,6 35,3 34,2 33,9 32,6 31,8 30,8 30,2 29,3 28,7
3 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A A A A A+
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 82,8 71,7 67,8 66,5 67,5 65,9 63,5 61,6 61 58,7 57,3 55,5 54,3 52,8 51,6
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 82,8 71,7 67,8 66,5 67,5 65,9 63,5 61,6 61 58,7 57,3 55,5 54,3 52,8 51,6
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 25,7 22,3 21,1 20,7 21 20,5 19,8 19,2 19 18,3 17,8 17,3 16,9 16,4 16,1
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 43,3 36,6 34,9 33,8 34,4 33,9 33,9 32,6 32,2 31,4 30,3 29,7 29,3 28,5 27,7
11 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A A+ A+ A+ A+
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 77,9 65,9 62,9 60,8 61,9 61 61 58,7 57,9 56,6 54,6 53,4 52,8 51,4 49,9
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 77,9 65,9 62,9 60,8 61,9 61 61 58,7 57,9 56,6 54,6 53,4 52,8 51,4 49,9
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 24,2 20,5 19,6 18,9 19,3 19 19 18,3 18 17,6 17 16,6 16,4 16 15,5
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 41,4 34,9 33,2 31,3 32,1 32 32,6 31,9 31,4 30,6 29,7 29,2 28,7 28 27,4
19 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A+ A+ A+ A+ A+
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 74,6 62,9 59,8 56,3 57,8 57,6 58,6 57,3 56,6 55 53,4 52,6 51,6 50,3 49,4
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 74,6 62,9 59,8 56,3 57,8 57,6 58,6 57,3 56,6 55 53,4 52,6 51,6 50,3 49,4
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 23,2 19,6 18,6 17,5 18 17,9 18,2 17,8 17,6 17,1 16,6 16,3 16,1 15,7 15,4
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45

6a.
Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwarmwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe hh GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 55 %
Anteil der Pflichterfüllung: 110 %

Tabelle 15: Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwarmwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 46,6 40,7 38,5 37,3 38 37,2 36,2 35 34,2 33,2 32,4 31,7
3 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A A
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 83,8 73,2 69,3 67,2 68,4 66,9 65,1 63 61,5 59,7 58,4 57,1
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 83,8 73,2 69,3 67,2 68,4 66,9 65,1 63 61,5 59,7 58,4 57,1
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 26,1 22,8 21,5 20,9 21,3 20,8 20,3 19,6 19,1 18,6 18,2 17,8
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 43,7 37,6 35,6 33,9 34,8 34,3 34,1 33,1 32,5 31,7 31 30,4
11 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A A
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 78,6 67,7 64,1 61,1 62,6 61,7 61,3 59,5 58,5 57 55,9 54,7
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 78,6 67,7 64,1 61,1 62,6 61,7 61,3 59,5 58,5 57 55,9 54,7
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 24,5 21,1 20 19 19,5 19,2 19,1 18,5 18,2 17,7 17,4 17
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 42,2 36,4 34,2 31,6 32,6 32,5 33,3 32,6 32 31,3 31 30,9
19 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A A
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 76 65,4 61,6 56,9 58,7 58,5 60 58,7 57,7 56,3 55,8 55,7
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 76 65,4 61,6 56,9 58,7 58,5 60 58,7 57,7 56,3 55,8 55,7
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 23,7 20,4 19,2 17,7 18,3 18,2 18,7 18,3 17,9 17,5 17,4 17,3
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49

6a.
Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwarmwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe hh GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 55 %
Anteil der Pflichterfüllung: 110 %

Tabelle 16: Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwarmwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 44,2 38,2 36,2 35,3 35,8 35,3 34,4 33,3 32,8 31,6 31 30,4
3 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A A
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 79,5 68,8 65,2 63,6 64,4 63,6 61,9 59,9 59 56,9 55,8 54,7
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 79,5 68,8 65,2 63,6 64,4 63,6 61,9 59,9 59 56,9 55,8 54,7
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 24,7 21,4 20,3 19,8 20 19,8 19,3 18,6 18,4 17,7 17,4 17
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 41,7 35,7 33,4 32,1 33,2 32,9 32,5 31,7 31,1 30,3 29,8 29,4
11 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A+ A+
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 75 64,2 60,2 57,8 59,8 59,2 58,5 57,1 56,1 54,6 53,6 52,9
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 75 64,2 60,2 57,8 59,8 59,2 58,5 57,1 56,1 54,6 53,6 52,9
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 23,3 20 18,7 18 18,6 18,4 18,2 17,8 17,4 17 16,7 16,4
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 40,4 34,1 32,2 30,1 31,2 31,2 31,9 31,2 30,8 30,1 29,9 29,9
19 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A A+
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 72,8 61,3 58 54,2 56,2 56,1 57,4 56,1 55,4 54,2 53,9 53,7
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 72,8 61,3 58 54,2 56,2 56,1 57,4 56,1 55,4 54,2 53,9 53,7
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 22,6 19,1 18 16,8 17,5 17,5 17,8 17,4 17,2 16,9 16,8 16,7
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44

7.
Luft-Wasser-Wärmepumpe, dezentrale Trinkwassererwärmung
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet. Die Trinkwassererwärmung erfolgt über direkt-elektrische Systeme.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe hh GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe ll GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung
Art der Lüftung: Fensterlüftung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 56 %
Anteil der Pflichterfüllung: 112 %

Tabelle 17: Luft-Wasser-Wärmepumpe, dezentrale Trinkwassererwärmung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D C C C C C B B A A  
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 48,1 42,3 39,9 39,1 40,8 36,2 35 33,5 33,3 32,3 29,2 28,3 26 25,2  
3 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A+ A+ A+ A+  
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 86,7 76,2 71,9 70,4 73,4 65,1 63 60,4 60 58,2 52,6 51 46,8 45,4  
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 86,7 76,2 71,9 70,4 73,4 65,1 63 60,4 60 58,2 52,6 51 46,8 45,4  
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 27 23,7 22,4 21,9 22,8 20,3 19,6 18,8 18,7 18,1 16,4 15,9 14,6 14,1  
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,37 0,38 0,33 0,34  
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5  
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D C C B B B B B A A    
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 45,2 39 36,9 35,6 33,8 33,7 30,9 29,9 29,8 29 28,1 25,9 25,2    
11 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A+ A+ A+ A+ A+ A+    
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 81,4 70,2 66,4 64,1 60,8 60,7 55,7 53,7 53,7 52,2 50,6 46,7 45,4    
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 81,4 70,2 66,4 64,1 60,8 60,7 55,7 53,7 53,7 52,2 50,6 46,7 45,4    
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 25,3 21,8 20,7 19,9 18,9 18,9 17,3 16,7 16,7 16,2 15,7 14,5 14,1    
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,39 0,39 0,35 0,36 0,36 0,36 0,36 0,33 0,32    
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47    
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D B B B B B B A A      
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 42,4 36,2 34,3 32,2 29 29,3 29,7 28,7 28,6 27,9 25,1 25,2      
19 Energieeffizienzklasse   A A A A A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+      
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 76,3 65,2 61,7 57,9 52,2 52,8 53,4 51,6 51,5 50,2 45,2 45,4      
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 76,3 65,2 61,7 57,9 52,2 52,8 53,4 51,6 51,5 50,2 45,2 45,4      
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 23,8 20,3 19,2 18 16,2 16,4 16,6 16,1 16 15,6 14,1 14,1      
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,34 0,34 0,35 0,36 0,37 0,37 0,34 0,32      
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49      

 

7.
Luft-Wasser-Wärmepumpe, dezentrale Trinkwarmwassererwärmung – reduzierter Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet. Die Trinkwassererwärmung erfolgt über direkt-elektrische Systeme.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe hh GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe ll GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung
Art der Lüftung: Fensterlüftung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 57 %
Anteil der Pflichterfüllung: 114 %

Tabelle 18: Luft-Wasser-Wärmepumpe, dezentrale Trinkwarmwassererwärmung – reduzierter Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D C C C C C B B A A  
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 47,2 40,9 38,8 38,2 39,7 35,6 34,5 33,2 33 32 29,1 28,3 25,9 25,2  
3 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A+ A+ A+ A+  
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 84,9 73,7 69,8 68,7 71,5 64,1 62,1 59,7 59,4 57,6 52,5 50,9 46,7 45,3  
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 84,9 73,7 69,8 68,7 71,5 64,1 62,1 59,7 59,4 57,6 52,5 50,9 46,7 45,3  
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 26,4 22,9 21,7 21,4 22,2 19,9 19,3 18,6 18,5 17,9 16,3 15,8 14,5 14,1  
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,36 0,36 0,37 0,37 0,37 0,33 0,33 0,29 0,29  
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44  
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D C C B B B B B A A    
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 44,7 38,1 26,1 25,1 33,4 33,5 30,9 29,8 29,8 29 28,1 25,9 25,3    
11 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A+ A+ A+ A+ A+ A+    
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 80,4 68,6 65,1 63,2 60,2 60,2 55,6 53,7 53,7 52,2 50,6 46,7 45,5    
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 80,4 68,6 65,1 63,2 60,2 60,2 55,6 53,7 53,7 52,2 50,6 46,7 45,5    
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 25 21,3 20,2 19,7 18,7 18,7 17,3 16,7 16,7 16,3 15,8 14,5 14,1    
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,34 0,34 0,31 0,32 0,32 0,32 0,32 0,29 0,28    
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42    
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D B B B B B B A A      
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 41,9 35,2 33,4 31,9 28,9 29,3 29,4 28,6 28,6 27,9 25,5 24,9      
19 Energieeffizienzklasse   A A A A A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+      
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 75,5 63,4 60,2 57,5 52 52,7 53 51,4 51,5 50,1 45,9 44,9      
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 75,5 63,4 60,2 57,5 52 52,7 53 51,4 51,5 50,1 45,9 44,9      
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 23,5 19,7 18,7 17,9 16,2 16,4 16,5 16 16 15,6 14,3 14      
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,3 0,3 0,32 0,33 0,33 0,33 0,29 0,3      
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44      

8.
Luft-Wasser-Wärmepumpe, dezentrale Trinkwarmwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet. Die Trinkwassererwärmung erfolgt über direkt-elektrische Systeme.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe hh GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe ll GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 50 %
Anteil der Pflichterfüllung: 100 %

Tabelle 19: Luft-Wasser-Wärmepumpe, dezentrale Trinkwarmwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D C C
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 45 39,8 37,2 36,1 37,4 36,8 35,4 33,7 33,1 32 31,3 30,1 28,8 25,7 24,9
3 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A A A+ A+ A+
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 81,1 71,7 66,9 65 67,3 66,2 63,7 60,6 59,6 57,6 56,3 54,1 51,8 46,3 44,8
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 81,1 71,7 66,9 65 67,3 66,2 63,7 60,6 59,6 57,6 56,3 54,1 51,8 46,3 44,8
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 25,2 22,3 20,8 20,2 20,9 20,6 19,8 18,8 18,5 17,9 17,5 16,8 16,1 14,4 13,9
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,42 0,42
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D C C C
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 41,9 36,1 34 32,3 33,8 33,5 33,2 31,7 31,3 30,3 29,5 28,5 25,8 24,8 24
11 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A+ A+ A+ A+ A+
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 75,4 65 61,1 58,2 60,8 60,4 59,8 57,1 56,3 54,5 53,2 51,3 46,4 44,6 43,2
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 75,4 65 61,1 58,2 60,8 60,4 59,8 57,1 56,3 54,5 53,2 51,3 46,4 44,6 43,2
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 23,5 20,2 19 18,1 18,9 18,8 18,6 17,8 17,5 16,9 16,5 16 14,4 13,9 13,5
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,4 0,41 0,41
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D C C C B
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 39,6 34,1 32,1 29,5 30,9 31 31,9 30,6 30,2 29,4 28,6 26,2 25,1 24,5 22,7
19 Energieeffizienzklasse   A A A A+ A A A A A A A+ A+ A+ A+ A+
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 71,4 61,4 57,7 53 55,7 55,8 57,4 55 54,4 52,8 51,5 47,1 45,2 44 40,9
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 71,4 61,4 57,7 53 55,7 55,8 57,4 55 54,4 52,8 51,5 47,1 45,2 44 40,9
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 22,2 19,1 18 16,5 17,3 17,4 17,8 17,1 16,9 16,4 16 14,7 14,1 13,7 12,7
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,42 0,41 0,42 0,38
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5

8.
Luft-Wasser-Wärmepumpe, dezentrale Trinkwarmwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet. Die Trinkwassererwärmung erfolgt über direkt-elektrische Systeme.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe hh GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe ll GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 50 %
Anteil der Pflichterfüllung: 100 %

Tabelle 20: Luft-Wasser-Wärmepumpe, dezentrale Trinkwarmwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D C C
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 43,2 37,5 35,3 34,5 35,8 35,1 33,9 32,2 31,7 30,7 30 28,9 27,7 25,1 24
3 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A A+ A+ A+ A+
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 77,8 67,5 63,5 62,2 64,5 63,2 60,9 58 57,1 55,2 54,1 52 49,9 45,2 43,2
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 77,8 67,5 63,5 62,2 64,5 63,2 60,9 58 57,1 55,2 54,1 52 49,9 45,2 43,2
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 24,2 21 19,8 19,3 20,1 19,7 19 18,1 17,8 17,2 16,8 16,2 15,5 14 13,4
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,45 0,37 0,37
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D C C C
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 40,5 34,5 32,5 31,3 32,4 32,3 31,9 30,5 30,1 29,1 28,5 27,5 25 24,3 23,3
11 Energieeffizienzklasse   A A A A A A A A A A A+ A+ A+ A+ A+
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 72,9 62,1 58,5 56,3 58,3 58,1 57,4 54,9 54,1 52,4 51,3 49,5 44,9 43,7 41,9
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 72,9 62,1 58,5 56,3 58,3 58,1 57,4 54,9 54,1 52,4 51,3 49,5 44,9 43,7 41,9
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 22,7 19,3 18,2 17,5 18,1 18,1 17,9 17,1 16,8 16,3 15,9 15,4 14 13,6 13
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,36 0,36 0,37
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D C C C B
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 38,2 32,4 30,3 28,5 29,7 29,9 30,5 29,3 29 28,2 27,5 25,3 24,6 23,7 22
19 Energieeffizienzklasse   A A A A+ A+ A+ A A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 68,8 58,3 54,5 51,3 53,5 53,8 54,9 52,8 52,2 50,7 49,5 45,5 44,3 42,6 39,6
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 68,8 58,3 54,5 51,3 53,5 53,8 54,9 52,8 52,2 50,7 49,5 45,5 44,3 42,6 39,6
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 21,4 18,1 17 15,9 16,6 16,7 17,1 16,4 16,2 15,8 15,4 14,2 13,8 13,3 12,3
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,38 0,37 0,38 0,34
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45

9.
Wasser-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe ii GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Fensterlüftung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 77 %
Anteil der Pflichterfüllung: 154 %

Tabelle 21: Wasser-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 27,8 23,9 22,7 22,3 23,9 23,4 22,6 21,9 21,6 20,9 20,2 19,5 19 18,3 17,7
3 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 50,1 43,1 40,9 40,1 43 42,1 40,7 39,4 38,9 37,5 36,3 35,1 34,2 33 31,8
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 50,1 43,1 40,9 40,1 43 42,1 40,7 39,4 38,9 37,5 36,3 35,1 34,2 33 31,8
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 15,6 13,4 12,7 12,5 13,4 13,1 12,6 12,3 12,1 11,7 11,3 10,9 10,6 10,3 9,9
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 26,3 22,3 21,2 20,5 22,1 21,8 21,5 20,9 20,6 20 19,3 18,7 18,3 17,7 17,1
11 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 47,3 40,1 38,1 36,9 39,7 39,2 38,7 37,7 37,1 36 34,7 33,7 33 31,8 30,8
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 47,3 40,1 38,1 36,9 39,7 39,2 38,7 37,7 37,1 36 34,7 33,7 33 31,8 30,8
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 14,7 12,5 11,9 11,5 12,4 12,2 12 11,7 11,6 11,2 10,8 10,5 10,3 9,9 9,6
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 24,8 20,5 19,5 18,6 20,2 20,4 20,3 19,9 19,6 19 18,3 17,8 17,5 17 16,5
19 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 44,7 36,9 35,2 33,5 36,4 36,7 36,5 35,8 35,3 34,2 32,9 32,1 31,6 30,5 29,6
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 44,7 36,9 35,2 33,5 36,4 36,7 36,5 35,8 35,3 34,2 32,9 32,1 31,6 30,5 29,6
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 13,9 11,5 10,9 10,4 11,3 11,4 11,4 11,1 11 10,7 10,2 10 9,8 9,5 9,2
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5

9.
Wasser-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung – reduzierter Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe ii GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Fensterlüftung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 77 %
Anteil der Pflichterfüllung: 154 %

Tabelle 22: Wasser-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung – reduzierter Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 27,4 23,4 22,3 21,9 23,5 23 22,2 21,6 21,3 20,7 19,9 19,3 18,8 18,4 17,5
3 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 49,3 42,1 40,1 39,5 42,3 41,4 40 38,9 38,3 37,3 35,9 34,8 33,9 33,1 31,6
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 49,3 42,1 40,1 39,5 42,3 41,4 40 38,9 38,3 37,3 35,9 34,8 33,9 33,1 31,6
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 15,4 13,1 12,5 12,3 13,2 12,9 12,5 12,1 11,9 11,6 11,2 10,8 10,6 10,3 9,8
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 26,1 21,9 20,9 20,3 21,8 21,9 21,2 20,7 20,5 19,8 19,1 18,6 18,2 17,6 17,1
11 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 46,9 39,4 37,6 36,5 39,3 39,4 38,2 37,3 36,8 35,7 34,4 33,4 32,7 31,6 30,7
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 46,9 39,4 37,6 36,5 39,3 39,4 38,2 37,3 36,8 35,7 34,4 33,4 32,7 31,6 30,7
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 14,6 12,3 11,7 11,4 12,2 12,3 11,9 11,6 11,5 11,1 10,7 10,4 10,2 9,8 9,6
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 24,7 20,3 19,4 18,6 20,1 20 20,1 19,7 19,5 18,9 18,2 17,7 17,5 16,9 16,4
19 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 44,5 36,5 34,8 33,4 36,2 36,1 36,3 35,5 35,1 34,1 32,8 31,9 31,4 30,4 29,5
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 44,5 36,5 34,8 33,4 36,2 36,1 36,3 35,5 35,1 34,1 32,8 31,9 31,4 30,4 29,5
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 13,9 11,3 10,8 10,4 11,3 11,2 11,3 11,1 10,9 10,6 10,2 9,9 9,8 9,5 9,2
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45

9a.
Wasser-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe ii GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 75 %
Anteil der Pflichterfüllung: 150 %

Tabelle 23: Wasser-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 26,9 23,2 22 21,5 22,9 22,5 21,7 21 20,6 19,9 19,6 19,1 18,5 17,8 17,3
3 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 48,5 41,7 39,6 38,7 41,3 40,4 39 37,8 37,1 35,9 35,2 34,3 33,2 32,1 31,1
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 48,5 41,7 39,6 38,7 41,3 40,4 39 37,8 37,1 35,9 35,2 34,3 33,2 32,1 31,1
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 15,1 13 12,3 12 12,8 12,6 12,1 11,8 11,5 11,2 11 10,7 10,3 10 9,7
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 25,3 21,5 20,4 19,6 21,1 20,8 20,6 20 19,7 19 18,6 18,1 17,7 17,2 16,7
11 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 45,6 38,6 36,7 35,4 38 37,5 37 36 35,4 34,3 33,5 32,6 31,9 30,9 30
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 45,6 38,6 36,7 35,4 38 37,5 37 36 35,4 34,3 33,5 32,6 31,9 30,9 30
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 14,2 12 11,4 11 11,8 11,7 11,5 11,2 11 10,7 10,4 10,1 9,9 9,6 9,3
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 23,7 19,8 18,8 17,8 19,3 19,2 19,4 19 18,7 18,1 17,7 17,3 17,1 16,7 16,1
19 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 42,7 35,6 33,8 32 34,7 34,5 34,9 34,2 33,7 32,7 31,9 31,1 30,8 30 29
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 42,7 35,6 33,8 32 34,7 34,5 34,9 34,2 33,7 32,7 31,9 31,1 30,8 30 29
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 13,3 11,1 10,5 10 10,8 10,7 10,9 10,6 10,5 10,2 9,9 9,7 9,6 9,3 9
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5

9a.
Wasser-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe ii GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 75 %
Anteil der Pflichterfüllung: 150 %

Tabelle 24: Wasser-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – reduzierter Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 26,3 22,6 21,3 20,9 22,3 21,9 21,1 20,5 20,1 19,5 19,1 18,6 18,2 17,5 16,9
3 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 47,3 40,6 38,3 37,6 40,1 39,4 38 36,9 36,2 35,1 34,4 33,4 32,7 31,5 30,5
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 47,3 40,6 38,3 37,6 40,1 39,4 38 36,9 36,2 35,1 34,4 33,4 32,7 31,5 30,5
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 14,7 12,6 11,9 11,7 12,5 12,2 11,8 11,5 11,3 10,9 10,7 10,4 10,2 9,8 9,5
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,42 0,41 0,41 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,44
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 24,9 20,9 19,9 19,2 20,6 20,4 20,1 19,6 19,3 18,7 18,3 17,8 17,5 16,9 16,4
11 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 44,8 37,6 35,7 34,6 37,1 36,7 36,2 35,2 34,7 33,6 32,9 32 31,5 30,4 29,5
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 44,8 37,6 35,7 34,6 37,1 36,7 36,2 35,2 34,7 33,6 32,9 32 31,5 30,4 29,5
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 13,9 11,7 11,1 10,8 11,5 11,4 11,3 11 10,8 10,4 10,2 10 9,8 9,5 9,2
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,44 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,41 0,41 0,42 0,42 0,42 0,43 0,42 0,43 0,43
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 23,4 19,3 18,4 17,5 19,1 18,9 19,1 18,7 18,4 17,9 17,4 17 16,8 16,3 15,9
19 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 42,2 34,8 33,2 31,6 34,3 34 34,4 33,6 33,1 32,2 31,4 30,7 30,3 29,4 28,6
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 42,2 34,8 33,2 31,6 34,3 34 34,4 33,6 33,1 32,2 31,4 30,7 30,3 29,4 28,6
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 13,1 10,8 10,3 9,8 10,7 10,6 10,7 10,5 10,3 10 9,8 9,5 9,4 9,1 8,9
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,45 0,41 0,41 0,4 0,4 0,4 0,42 0,42 0,43 0,43 0,43 0,44 0,43 0,44 0,45

10.
Sole-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe jj GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Fensterlüftung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 76 %
Anteil der Pflichterfüllung: 152 %

Tabelle 25: Sole-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 29,3 25,5 23,9 23,4 24,5 24 23,3 22,6 22,1 21,6 20,7 20,1 19,5 18,8 18,2
3 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 52,8 45,8 43,1 42,1 44 43,2 42 40,6 39,8 38,9 37,3 36,1 35,1 33,9 32,8
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 52,8 45,8 43,1 42,1 44 43,2 42 40,6 39,8 38,9 37,3 36,1 35,1 33,9 32,8
6 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 16,4 14,3 13,4 13,1 13,7 13,4 13,1 12,6 12,4 12,1 11,6 11,2 10,9 10,6 10,2
7 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
8 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,48 0,48 0,48 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,49 0,5 0,49 0,5 0,5
Wärmeschutz und Kennwerte für einseitig angebaute Gebäude
9 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
10 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 27,6 23,4 22,4 21,9 22,6 22,3 22,2 21,4 21,1 21 19,8 19,2 18,8 18,2 17,6
11 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
12 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 49,7 42 40,3 39,4 40,7 40,2 40 38,5 38,1 37,8 35,6 34,6 33,9 32,7 31,7
13 Anforderungswert kWh/(m2·a) 49,7 42 40,3 39,4 40,7 40,2 40 38,5 38,1 37,8 35,6 34,6 33,9 32,7 31,7
14 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 15,4 13,1 12,6 12,3 12,7 12,5 12,4 12 11,8 11,7 11,1 10,8 10,5 10,2 9,9
15 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
16 Anforderungswert W/(m2·K) 0,49 0,46 0,46 0,45 0,45 0,45 0,46 0,47 0,47 0,48 0,48 0,49 0,47 0,48 0,49
Wärmeschutz und Kennwerte für zweiseitig angebaute Gebäude
17 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
18 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 26 21,5 20,7 19,6 20,7 20,6 20,9 20,3 20,2 19,5 18,7 18,3 18 17,4 16,9
19 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
20 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 46,9 38,7 37,2 35,3 37,2 37 37,6 36,5 36,4 35,1 33,7 32,9 32,3 31,4 30,5
21 Anforderungswert kWh/(m2·a) 46,9 38,7 37,2 35,3 37,2 37 37,6 36,5 36,4 35,1 33,7 32,9 32,3 31,4 30,5
22 Masse an CO2-Äquivalent kg/(m2·a) 14,6 12 11,6 11 11,6 11,5 11,7 11,4 11,3 10,9 10,5 10,2 10,1 9,8 9,5
23 energetische Qualität der Gebäudehülle HT‘ Ist-Wert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5
24 Anforderungswert W/(m2·K) 0,5 0,46 0,46 0,44 0,44 0,44 0,46 0,47 0,48 0,48 0,49 0,49 0,48 0,49 0,5

10.
Sole-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung – reduzierter Fensterflächenanteil
Anforderung an die Anlagenvariante
Diese Kennwerte werden für Anlagenvarianten mit Auslegungstemperaturen des Heizkreises von 35/28 Grad Celsius angewendet.
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe aa GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe jj GEG
Anlage 5 Nummer 3 Buchstabe b Doppelbuchstabe kk GEG
Angaben für den Energieausweis
Seite 1:
Wesentlicher Energieträger für Heizung: Strom
Wesentlicher Energieträger für Warmwasser: Strom
Erneuerbare Energien:
Art: Umweltwärme
Verwendung: Heizung und Warmwasserbereitung
Art der Lüftung: Fensterlüftung
Seite 2:
Angaben zur Nutzung erneuerbarer Energie:
Art: Umweltwärme
Deckungsanteil: 76 %
Anteil der Pflichterfüllung: 152 %

Tabelle 26: Sole-Wasser-Wärmepumpe, zentrale Trinkwassererwärmung – reduzierter Fensterflächenanteil

Zeile Spalte Maßeinheit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
aufsummierte beheizte
Bruttogrundfläche
des Gebäudes ABGF
von m2 115 141 166 196 236 281 341 406 491 581 701 881 1101 1401 1801
bis 140 165 195 235 280 340 405 490 580 700 880 1100 1400 1800 2300
0 Gebäudenutzfläche AN m2 120 145 170 200 240 290 350 420 500 600 750 950 1200 1550 2000
Wärmeschutz und Kennwerte für freistehende Gebäude
1 Wärmeschutzvariante nach Anlage 5 GEG   D D D D D D D D D D D D D D D
2 Endenergiebedarf kWh/(m2·a) 28,8 24,6 23,4 23 24 23,6 22,8 22,3 21,8 21,3 20,5 19,8 19,4 18,6 18,2
3 Energieeffizienzklasse   A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+ A+
4 Primärenergiebedarf Ist-Wert kWh/(m2·a) 51,8 44,2 42,1 41,5 43,2 42,4 41 40,2 39,3 38,3 36,8 35,7 35 33,6 32,7
5 Anforderungswert kWh/(m2·a) 51,8 44,2 42,1 41,5 43,2 42,4 41 40,2